Mietminderung

Eine Mietminderung kann beim gemieteten Objekt auftreten und zu einer Beeinträchtigung der Mietsache führen. Mietminderung findet statt bei:
  • Schimmel
  • Baulärm
  • Warmwasser Ausfall
  • Mietgegenstand
  • Heizungsversagen
  • Geruchsbelästigung

Die Mietminderung richtet sich nach dem Ausmaß der Beeinträchtigung, deren Dauer und des geschätzten Schadens. Die Mietminderung muß mit dem Minderungsgrund dem Vermieter gemeldet werden.

Mitmachen
Mitglieder
über [500.000] Mitglieder
davon online [15]
online [10]
online [5]
Das erwartet Sie

 

Forum  Mietminderung & Mieterhöhung

Seite 1 von 1
Foto von arwen100
arwen100
vom 12.01.2005, 184 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Wespennest

Hi, ich weiß es ist jetzt Winter und zur Zeit ist es auch kein Thema, aber jedes Jahr im Sommer sind sie wieder da unsere kleinen Untermieter.
Wohnen zur Miete und haben in der 2. Etage ein Problen , daß sobald die Fenster geöffnet sind, die Wespen die ein Nest unter dem Dach haben,direkt förmlich ins Zimmer fliegen.Jetzt sagte unser Vermieter, das sei unsere Sache, die Wespen zu beseitigen.
Früher gab es ja mal die Feuerwehr.
Wer beseitigt sowas heute ?????
Denn Netz können wir wegen der schrägen Dachfenster nicht anbringen.
Und der nächste Sommer kommt....
ich höre sie schon schwirren......
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
GARFILD 
Garfild  
vom 13.01.2005
Antworten Antworten

Wespennest

  Hallo, auf den Beitrag von nex77, teile ich mit, dass diese Ausführung leider so nicht stimmt. Es gibt seit einem Jahr das Gesetz, dass Wespen unter Schutz stehen und eine Beseitigung sogar bestraft werden kann. Bitte wenden Sie sich an Ihr Ordnungsamt, die müssten eigentlich Anschriften vorhalten, welcher Imker Nester aushebt und beseitigt. Ansonsten unter den Gelben Seiten nach Imker suchen und um Hilfe bitten. Anderenfalls Ihren Vermieter damit beauftragen, denn der hat dafür Sorge zu tragen, dass die Mieter nicht gefährdet werden.
 
NEX77 
nex77  
vom 12.01.2005
Antworten Antworten

Wespen

  Ich denke Du mußt den Schädlinsbekämpfer anrufen.

 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by FOOBOO GmbH
Hilfe