Weitervermietung Untermiete

Eine Untervermietung liegt dann vor wenn der vom Vermieter mietende Hauptmieter einer dritten Person das Mietobjekt entgeltlich weitervermietet. Dabei entsteht ein Untermietverhältnis. Das Recht zur Untervermietung ist nicht automatisch gegeben und richtet sich auch nach dem im Mietvertrag vereinbarten Weitervermietungsregelung.

Mitmachen
Mitglieder
über [500.000] Mitglieder
davon online [24]
online [13]
online [11]
Das erwartet Sie

 

Forum  Untervermietung & Weitervermietung

Seite 1 von 1
Anna007
vom 16.08.2015 11:08, 2630 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Beide im Mietvertrag, die eine zieht aus aufg

Hallo liebe Community,

Ich habe da eine Frage die ich vorher nicht klären konnte.
Meine ex Freund und ich hatten zuletzt sehr viel stress miteinander, es
kam zu Gewalt von seiner Seite gegenüber meinem Kind... weswegen
ich meine Sachen nahm und erstmal ins Hotel zog. Nun sind das zwei
Monate und ich kann in die wohnung nicht hin, obwohl ich da Miete
bezahle. Dann nebenbei erfahre ich, dass mein Ex freund eine
Mitbewohnerin hat und teil unserer Wohnung vermietet hat, ohne
meine Einverständnis. Wir beide stehen im Mietvertrag. Das Geld was
ich für diesen Monat bezahlt habe, will er mir nicht zurück erstatten.
Ob das die Verwaltung weiß, kann ich leider nicht sagen. Er ist erst mal
bis Mitte September verreist. Und erwartet dass ich bis ende der
Monate meine sachen nehme. Ohne irgendeine Kündigung oder
Kündigungsfrist. ... meine frage an euch ist, womit bin ich auf der
richtigen Seite und wie kann man das klären?
Also, er hat mein Kind geschlagen, ich bin zum jugendamt und dann
ins hotel somit obdachlos. Bezahle aber weiter meinen MietAnteil uns
plötzlich ist die Wohnung teil untervermietet und ich bezahle
trotzdem...,

Vielen Dank im voraus
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
Anna007  
vom 16.08.2015 11:44
Antworten Antworten

Danke

  Vielen Dank, aber ich möchte die Wohnung gar nicht behalten. Es
geht einfach darum was nun rechtens ist und was nicht. Und er
kassiert ja doppelt.
 
 
ottojunkers     Antwort vom 16.08.2015 22:59
So lange du im Mietvertrag stehst:  bist du auch für alle Pflichten aus dem Vertrag mithaftbar. Da ihr aber nur gemeinsam kündigen könnt, muss der Ex mitspielen. Wenn er aber die Unterschrift verweigert, muss man ihn dazu verklagen. Das wird aber wohl nur mit Anwalt klappen.
 
ottojunkers  
vom 16.08.2015 11:41
Antworten Antworten

Hier kann nur ein Anwalt

  die nötigen Schritte einleiten. Wenn der Partner Gewalt gegen das Kind ausübt, kann der Anwalt dafür sorgen, dass die Mutter die gemeinsame Wohnung zugesprochen bekommt. Das kann aber tatsächlich nur ein Anwalt bewirken. Weitere Infos gibt es im Frauenhaus, falls es das bei dir in der Nähe gibt.
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by FOOBOO GmbH
Hilfe