Mietvertrag

Der Mietvertrag wird zwischen Mieter und Vermieter geschlossen und regelt die Nutzung der überlassenen Mieteinheit. Diese kann aus Mietwohnung, Stellplätzen, Kellerräumen, etc. bestehen. Im Mitvertrag wird folgendes geregelt:
  • Mietdauer
  • Miethöhe
  • Nebenkostenpauschale
  • Mietgegenstand
  • Kündigungsfristen
  • Mieterhöhungen
  • Haustiere
  • Sondernutzung
  • Untervermietung

Der Mietvertrag wird in Schriftform von Mieter und Vermieter unterschrieben. Bei der Übergabe der Mietwohnung wird ein Übergabeprotokoll angefertigt.

Mitmachen
Mitglieder
über [500.000] Mitglieder
davon online [21]
online [17]
online [4]
Das erwartet Sie

 

Forum  Mietvertrag

Seite 1 von 1
Rotnase
vom 13.12.2015 12:21, 2043 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Gastherme selbst aufuellen?

Hallo liebe Forumsmitglieder

ich habe folgendes Problem,ich besitze eine Gastherme in meiner Wohnung diese benötigt ab und an eine
Aufladung an Wasser damit ich meine Wohnung warm bekomme.

Das eigentliche Problem liegt darin das mir erst später nach Einzug gesagt wurde,nachdem die Gastherme
leer war das ich die selbst aufladen müsse mit einem selbst gebastelten Schlauch vom Baumarkt.

Das ganze soll ich via Wasserhahn nachladen,was mir selbst nicht möglich ist weil ich eine
Schwerbehinderung habe und auch nicht über die Kenntnisse darüber verfüge,hätte eher Angst
das ich zu viel Wasser aufülle oder mehr Schaden anrichte als vorher.

Habe dem Vermieter schon öfters gesagt gehabt das ich das nicht kann und das die bitte bei
Thermenwartung Wasser gleich mit auffüllen.

Bezahle auch in den Nebenkosten die Thermenwartung pro Jahr

Nun gut,habe jetzt vor paar Tagen ein Brief bekommen mit folgenden Inhalt vom Vermieter :

gemäß den Bedingungen zu "Instandhaltung der Mieträume,Kleinreparaturen" im zwischen Ihnen und uns
abgeschlossenen Mietvertrag sind Kleinreperaturen gemäß §16 Abs.7 vom Mieter zu erstatten.Ebenso ist
die Überprüfung und Wartung der Heiztherme vom Mieter zutragen (" tue ich ja bereits mit den
Nebenkosten" ).Im Jahr 2014 erhielten wir die als Kopie beigefügte Rechnung der Firma ..... über 39,00 €.

Diese Kosten bitten wir bis zum .... auf unser Konto zu überweisen.

Das komische ist auf der Rechnung selbst die ist vom 2015 und nicht 2014 ausgestellt steht drinne:

Heizungsanlage überprüft und gefüllt.Fahrzeug&Werkzeugkostenpauschale + Monteurstunde.

Meine Fragen hier zusammengefasst:

Darf ich da überhaupt selbst ran an die Gastherme oder muß das ein Fachmann machen!?!

Muß ich diese Rechnung bezahlen,weil ich ja eigentlich Thermenwartungkosten in der
Nebenkostenabrechnung extra für habe.

Und zu guterletzt muß ich nun davon ausgehen das ich für das aufüllen jedesmal eine Rechnung
bekommen werde nur damit ich auch meine Wohnung warm habe.

Wer kennt sich da einwenig aus,bin für jeden Tip dankbar.

Liebe Grüßen und euch ein schönes und vorallem besinnliches Weihnachtsfest wünsche
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
ottojunkers  
vom 13.12.2015 13:19
Antworten Antworten

Hier die Infos

  1. Wartungskosten der Heizung (das Auffüllen mit Wasser ist eine Wartung) sind auf den Mieter umlegbar, also Betriebskosten.
2. Es ist aber ein Gedankenfehler, wenn man meint, dass die Thermenwartung schon bezahlt ist. In der Betriebskostenabrechnung sind nur solche Dinge aufgeführt für die es im Abrechnungsjahr Rechnungen gegeben hat. Wenn es keine Thermenwartung gegeben hat, gibt es auch keine Rechnung und keine Umlegung auf den Mieter. Laut Betriebskostenverordnung und vielen Mietvertragsvordrucken sind die Kosten für einen Fahrstuhl umlegbar. Wenn es keinen Fahrstuhl gibt, gibt es auch keine Kosten für den Mieter, verstanden?
3. Ich habe an meinen Thermen, die ich in verschiedenen Mietwohnungen hatte, das Wasser selbst aufgefüllt. Ich habe es mir 1x zeigen lassen und dann ohne Probleme selbst gemacht.
4. Natürlich ist das Auffüllen der Therme mit Wasser auch Laien erlaubt. Wenn aber ein Monteur das machen muss, kostet es jedes Mal Geld. Und das ist legitim.

 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by FOOBOO GmbH
Hilfe