Kündigung Mietvertrag

Die Kündigung eines Mievertrages muß in der Regel:
  • fristgerecht
  • schriftlich

erfolgen. Die Kündigung Mietvertrag kann entweder vom Mieter oder Vermieter ausgesprochen werden. Die Kündigung Mietvertrag erfolgt einseitig und ist erst mit Zustellung wirksam. Wird die Kündigun Mietvertrag vom Vermieter ausgesprochen richtet sich die Wirksamkeit nach der Sozialklausel die einen zusätzlichen Kündigungsschutz bildet.

Mitmachen
Mitglieder
über [500.000] Mitglieder
davon online [16]
online [11]
online [5]
Das erwartet Sie

 

Forum  Kündigung

Seite 1 von 1
FMX
vom 02.02.2017 20:09, 110 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Außerordentliche Kündigung Untermietvertrag

Hey, eine kurze Schilderung meines Problems: Ich wohne als Untermieter in einer Dreiraumwohnung. Meine Hauptmieterin erwartet im März zusammen mit dem anderen Untermieter ein Kind, weswegen ich zum 31.12 den Untermietvertrag gekündigt habe. Daraufhin haben sie zum 31.01 den Mietvertrag gekündigt, sodass die Wohnung dann im April komplett leer sein wird (Bad und Küche mal ausgenommen). Ich habe mir jetzt schon eine neue Wohnung gesucht und wollte im Februar ausziehen. Die Hauptmieterin meinte, dass es in Ordnung wäre einen Nachmieter zu suchen, welches sich aber nun schwierig gestaltet, da die dann ab April ein leeres Wohnzimmer, Flur und Balkon vorfinden werden. Worin bestehen jetzt meine Möglichkeiten nicht zwei Monatsmieten doppelt zu bezahlen?
MFG
  Leider liegen noch keine Antworten vor.  
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by FOOBOO GmbH
Hilfe