Untervermietung der gesamten Wohnung

  • Hallo zusammen,


    ich muss ab dem 1. September beruflich nach Köln, habe dort ab diesem Datum eine Mietwohnung und noch einen laufenden Mietvertrag bis 31. Oktober. Nun habe ich einen Antrag zur Untervermietung der Wohnung gestellt und auch gleich einen geeigneten Untervermieter vorgestellt.


    Leider hat der Vermieter den Antrag abgelehnt, da die gesamte Wohnung für einen kurzen Zeitraum nicht untervermietet werden darf. Nun meine Frage ob es dazu nicht eine Regelung gibt, dass er den Antrag bei finanzieller Notwendigkeit (zwei Mietwohnungen) stattgeben muss?


    Beste Grüße,
    Manuel

  • Nun meine Frage ob es dazu nicht eine Regelung gibt, dass er den Antrag bei finanzieller Notwendigkeit (zwei Mietwohnungen) stattgeben muss?


    Gibt es nicht. Laut § 553 BGB muß der Vermieter nur zustimmen einen Teil des Wohnraums einem Dritten zum Gebrauch zu überlassen.


    Finanzielle Nöte des Mieters sind völlig irrelevant.

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari