Hausmeister und Reinigungskosten - zu hoch?, Gartenpflege?

  • Hallo,


    Brauche eure Meinungen. Für BA 2015 erhalten wir letzte Woche. Ich finde manche nicht so stimmt.
    Gessamt verteiler-schlussel (950 qm) - unsere Wohnungsgrosse 88qm


    950qm / 88qm


    Hausmeister - 1943,24€ / 180,01€
    Gartenpflege - 639,03€ / 59,19€
    Hausreinigung - 2644,93€ / 245€
    Dachrinnenreinigung 315,05 / 29,18€


    1) Hausmesiter aufgabe - wie üblich Lampe wechsel, mühltonner auf stelle stellen.... (ist die kosten 1943,24 nicht zu hoch)? Gleich für Hausreiningung 1x Woche


    2) Gartenpflege - ??? warum ???


    3) Dachrinnenreinigung - laut Nachbar , der Dachrinnenreinigung war am vereinbarte Tag nicht erscheint. Sie musst immer der Dachrinnenreiniger in ihre Wohung in Dachgeschoss rein.


    Danke

  • Für alle diese Positionen lässt man sich die Unterlagen/Rechnungen zeigen. Wenn man dann immer noch der Meinung ist, dass die Beträge zu hoch sind, bzw. dass die Arbeiten nicht ausgeführt wurden, dann sucht man preiswertere Angebote und bittet den Vermieter um Berücksichtigung dieser preisgünstigeren Angebote.

  • Hallo tigervonmalayasia,


    "Gessamt verteiler-schlussel (950 qm) - unsere Wohnungsgrosse 88qm"
    - also Euer Anteil = 9,26%


    "Hausmeister - 1943,24€ / 180,01€"
    - also Euer Anteil = 9,26%


    "Gartenpflege - 639,03€ / 59,19€"


    - also Euer Anteil = 9,26%


    "Hausreinigung - 2644,93€ / 245€"
    - also Euer Anteil = 9,26%


    "Dachrinnenreinigung 315,05 / 29,18€
    - also Euer Anteil = 9,26%


    "Hausmesiter aufgabe - wie üblich Lampe wechsel, mühltonner auf stelle stellen.... (ist die kosten 1943,24 nicht zu hoch)? Gleich für Hausreiningung 1x Woche "
    - Lass' Dir vom Vermieter die Kosten anhand von Originalbelegen nachweisen.


    "Gartenpflege - ??? warum ???"
    - Weil wohl im MV so vereinbart - oder auf die Betriebskostenverordnung verwiesen wurde.


    "Dachrinnenreinigung - laut Nachbar , der Dachrinnenreinigung war am vereinbarte Tag nicht erscheint. Sie musst immer der Dachrinnenreiniger in ihre Wohung in Dachgeschoss rein."
    - Das ist kein Beweis. Wetten, dass man auch auf anderen Wegen die Arbeiten durchführen kann...?

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.


    Es grüsst Berny, der keine PMs entgegennimmt..

  • Hallo Mainschwimmer.


    Das Haus ist von Hausverwaltung verwaltet. Die Reinigungs und HM Dienst sind neben die HV firma. Also die sind Partner. ich habe schon mal gefragt aber der HV hat gesagt der Kosten sind vernünftig.


    ich habe die Recnungen (HM und Reinigung) für 2014 angeschaut. Die sind halt Rechnungen ... meine Nachbar und ich finde die Kosten sind einfach zu hoch...aber wir können nicht ändern ...oder?


    Gartenpflege - steht nicht explizit in MV drin

  • Zitat

    Hausmeister - 1943,24€


    161 € bzw. 15 € im Monat zu hoch?


    Neben den Arbeiten die Du siehst hat der Hausmeister noch andere Aufgaben. Zum Beispiel Reparaturen beauftragen/koordinieren/überwachen, Einhaltung der Hausordnung prüfen, prüfen ob und wie die Hausreinigung ausgeführt wurde etc.


    Zitat

    Hausreinigung - 2644,93€ / 245€


    220 €/Monat, 55 € wöchentlich. Bei einem Haus mit fast 1.000 m² können das locker 5 - 6 Stunden pro Woche sein. Etwa 10 € ist doch ein normaler Stundenlohn. Wovon ja noch die Abzüge abgehen. Kosten für Putzmittel dürfen ebenfalls abgerechnet werden. Also ist eher davon auszugehen das die Putze nur den Mindestlohn bekommt oder sogar nur aus Pauschalbasis arbeitet.


    Zitat

    Gartenpflege - ??? warum ???


    Weil vertraglich vereinbart und durchgeführt? Es gibt doch sicher um das Haus herum eine Rasenfläche, Rabatten mit Sträuchern o. ä. bepflanzt, vielleicht auch einen Spielplatz, Wege die zu reinigen sind. Das alles zählt zur Betriebskostenart Gartenpflege.


    Zitat

    Dachrinnenreinigung


    Möglicherweise hat der Dachrinnenreiniger dieses mal eine Leiter benutzt.

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari

    Einmal editiert, zuletzt von anitari ()

  • Hallo anitari


    1. HM - hat nicht blos unsere Wohnung. Ich kann vergleich mit meine vorherige Wohnung, Wir bezahlen zirka 3000€ für 900m2 pro Jahr.
    Alles is inklusive - auch Gartenspflege und Treppenreinigung


    2. Hausreinigung- die Reiningung ist blos Treppen + Flur + Trepper zum Keller. 950m2 ist gesammte verteilungsschlussel nicht Reinigungsfläche. Ich rechne max 1 bis 1,5 Stunden.


    3. Gartenspflege - steht nicht explizit in MV


    4. Laut Nachbar (beide - links und recht Dach Nachbarn) - ist die Dachrinnen auch immer noch dreckig!!!!

  • Zitat

    HM - hat nicht blos unsere Wohnung.


    Der Hausmeister ist ja auch nicht für die Wohnungen zuständig, sondern für so ziemlich alles was drumherum geschieht. Nicht nur fürs Glühlampen austauschen und Mülltonnen raus stellen.


    Zitat

    2. Hausreinigung- die Reiningung ist blos Treppen + Flur + Trepper zum Keller. 950m2 ist gesammte verteilungsschlussel nicht Reinigungsfläche. Ich rechne max 1 bis 1,5 Stunden.


    Wenn ordentlich gemacht eher 3 Stunden. Reinigung von Fenstern, Haustüren usw. gehört auch dazu. Und wie schon geschrieben kann auch das Verbrauchsmaterial abgerechnet werden.


    Zitat

    3. Gartenspflege - steht nicht explizit in MV


    Muß es auch nicht. Es reicht wenn dort steht der Mieter trägt die Betriebskosten oder so ähnlich.


    Zitat

    Ich kann vergleich mit meine vorherige Wohnung, Wir bezahlen zirka 3000€ für 900m2 pro Jahr.
    Alles is inklusive - auch Gartenspflege und Treppenreinigung


    Kannst Du nicht. Anderer Dienstleister, weniger Aufwand oder gar weniger Leistung. Das alles kann bei der jetzigen Wohnung bzw. dem Haus völlig anders sein.


    Im großen und ganzen liegen die Kosten aber im Normalbereich.


    Wie schon mehrfach geschrieben hast Du das Recht die Belege beim Vermieter einzusehen. Tu das, dann weist Du ob die Kosten gerechtfertigt sind oder nicht.

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari

  • Hi anitari.
    Ich habe die Belege 2014 angeschaut ,die Dienstleister sind " partner" der hausverwaltung.
    Naja ... ich finde wir koennen preisswerte HM+RG Diensleiter bekommen aber das will die hausverwaltung nicht .


    Das fenster wird 1x pro jahr geputzt. Wochenlicht nur treppen+flur reinigung. Max 1 1/2 stunde


  • Naja ... ich finde wir koennen preisswerte HM+RG Diensleiter bekommen aber das will die hausverwaltung nicht .


    Dann weise dem Vermieter nach das die Kosten unwirtschaftlich hoch sind.


    Viel Spaß!

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari