Aufzugausfall Mietminderung Eingentümer

  • Hallo,


    ich bin Mieter einer 2 Zimmerwohnung im 5. Stock und der Aufzug ist seit über 2 Wochen ausgefallen. In dem Gebäude sind ca. 15 Wohnungen.


    Ich habe zu meiner Vermieterin ein sehr gutes Verhältnis und möchte Sie ungern mit einer mir zustehenden Mietminderung belasten. Es ist aber so, dass meiner Meinung nach die bäuerliche Hausverwaltung an der Verzögerung Mitschuld trägt und die würde ich es gerne spüren lassen. Immerhin zahle ich/meine Vermieterin für die Nutzung.


    Meine Frage ist nun, ob meine Vermieterin eine eventuelle Mietminderung an den Betreiber/Hausverwaltung weitergeben kann, zB Hausgeldminderung (?) oder ist das eine ganze andere Welt und der Eigentümer hat diese Möglichkeit garnicht? Weil vertraglich geregelt.


    Meine Vermieterin kann ja nichts dafür, wohl aber die Hausverwaltung.


    Ich habe das erste Mal mit so einem Ausfall und einer möglichen Mietminderung zu tun und wäre über hilfe sehr dankbar.


    Liebe Grüße
    Thomas


  • Meine Frage ist nun, ob meine Vermieterin eine eventuelle Mietminderung an den Betreiber/Hausverwaltung weitergeben kann, zB Hausgeldminderung (?) oder ist das eine ganze andere Welt und der Eigentümer hat diese Möglichkeit garnicht?
    Thomas


    Ja, es ist eine andere Welt. Ihr Vertragspartner ist die Vermieterin und Sie ganz allein hat für ihr Eigentum und die Nutzung(Vermietung) zu sorgen.


    Sie muß bei einer säumigen HV den nötigen Druck machen. Den im eigentlichen Sinne ist die HV Dienstleister für die Eigentümerin.

  • Ihr Vertragspartner ist die Vermieterin und Sie ganz allein hat für ihr Eigentum und die Nutzung(Vermietung) zu sorgen.
    Sie muß bei einer säumigen HV den nötigen Druck machen. Den im eigentlichen Sinne ist die HV Dienstleister für die Eigentümerin.


    Stimme zu. Ich würde meiner VMn per Einwurfeinschreiben den Missstand schildern und zeitnahe Abhilfe einfordern, um Mietminderungen zu vermeiden. Auch auf § 535 BGB Bezug nehmen.

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.


    Es grüsst Berny, der keine PMs entgegennimmt..