Atelier auch als Wohnung nutzbar?

  • Hallo!


    Ich bin ein bissl gestresst, da ich in den nächsten Tagen gerne meinen neuen Mietvertrag unterschreiben möchte...


    Kurz zur Situation:


    Wir möchten auf Mietbasis den Speiseraum einer längst stillgelegten kleinen Fabrik als Wohnung ausbauen. Es wird eine ganze Menge getan - die komplette Dachdämmung neu, ein vollwertiges Bad, Elektrik und Sanitär neu, neue Türen und entsprechende Feuerschutzmaßnahmen.
    Da gleich nebenan ein komplett vermietetes Wohnhaus steht meinte der Vermieter, eine Nutzungsänderung wäre nicht erforderlich. Mir auch egal, solange ich damit keine Probleme habe... ;)


    Meine Frage ist nun aber - im Mietvertrag soll als Mietsache "Atelier" stehen. Habe ich damit irgendwelche Einschränkungen, sei es versicherungstechnische Sachen oder das mir das Einwohnermeldeamt vielleicht sagt - "geht nicht!"???
    Es soll und darf ja auch als Atelier und Wohnung seitens des Vermieters genutzt werden...



    Bin für Hilfen und Tips überaus dankbar!!!! :)

  • Anzeige
  • Hallo sucosa,


    "Wir möchten auf Mietbasis den Speiseraum einer längst stillgelegten kleinen Fabrik als Wohnung ausbauen."
    Es sollte vorher mit der Behörde geklärt werden, ob dann in diesen Gewerberäumen auch gewohnt werden darf.


    "Da gleich nebenan ein komplett vermietetes Wohnhaus steht meinte der Vermieter, eine Nutzungsänderung wäre nicht erforderlich."
    Halte ich für Unsinn. Zwei Mietobjekte/Mietverträge haben doch miteinander nix zu tun.


    "Mir auch egal, solange ich damit keine Probleme habe... ;)"
    Bitteschön...:confused::mad:
    Wenn die Probleme dann kommen sollten, kannste Dich hier ja nochmals melden...


    "Meine Frage ist nun aber - im Mietvertrag soll als Mietsache "Atelier" stehen."
    Also ein Gewerbemietvertrag, welcher so gut wie keinem Mietrecht unterliegt.:mad:


    "Habe ich damit irgendwelche Einschränkungen,"
    Ja, bspw. kann Dir kurzfristig gekündigt werden, um bspw. höhere Miete herauszuquetsch.., äh, zu bekommen.


    "sei es versicherungstechnische Sachen"
    Lass' Dich beraten.


    "das mir das Einwohnermeldeamt vielleicht sagt - "geht nicht!"???"
    Möglich, deshalb vor Abschluss dort nachfragen.


    "Es soll und darf ja auch als Atelier und Wohnung seitens des Vermieters genutzt werden..."
    WG?

    Einmal editiert, zuletzt von Berny ()