Vermieter will zurückbehaltene Vorauszahlungen haben

  • Ich hatte 2011 eine Nebenkostenabrechnung nicht erhalten. Deshalb habe ich im Jahr 2015 ca. 5x 130 Eur von den Vorauszahlungen zurückgehalten.
    Nun habe ich die Abrechnung für das Jahr 2015 erhalten. Dort verlangt man nun die 5x 130 Eur nach. Es wird einfach so getan als wenn die Vorauszahlungen für diesen Zeitraum ausgeblieben wären.


    Muß ich nun die zurückbehaltenen Vorauszahlungen trotzdem nachzahlen obwohl der Anspruch für die Nebenkostenabrechnung 2011 mittlerweile verjährt ist?

  • Anzeige
  • Ebenfalls ohne Gruss.


    Ich hatte 2011 eine Nebenkostenabrechnung nicht erhalten. Deshalb habe ich im Jahr 2015 ca. 5x 130 Eur von den Vorauszahlungen zurückgehalten.


    Was hat das miteinander zu tun? Beweise...?

  • infiltrierte Komponente erkannt.
    Verdacht auf Hijacking.
    Die Komponente wird abgetrennt..


    An die Foren-Moderation:
    Ich möchte Sie bitten, Unsinns-User in zukunft zu löschen.
    Bitte löschen Sie meinen Account und all meine Personenbezogenen Daten bei Ihnen. Ihre "Hilfe" ist bei mir nicht länger erwünscht.

  • Ich hatte 2011 eine Nebenkostenabrechnung nicht erhalten. Deshalb habe ich im Jahr 2015 ca. 5x 130 Eur von den Vorauszahlungen zurückgehalten.
    Nun habe ich die Abrechnung für das Jahr 2015 erhalten. Dort verlangt man nun die 5x 130 Eur nach. Es wird einfach so getan als wenn die Vorauszahlungen für diesen Zeitraum ausgeblieben wären.


    Muß ich nun die zurückbehaltenen Vorauszahlungen trotzdem nachzahlen obwohl der Anspruch für die Nebenkostenabrechnung 2011 mittlerweile verjährt ist?


    Hallo,


    differenziert betrachtet, schuldest du aus dem mietvertraglichem Verhältnis zu Vermieter die Vorauszahlung für Neben- Betriebs- und Heizkosten, du hast allerdings das Recht, diese Vorauszahlung zurück zu halten, die Betonung liegt auf die Zurückhaltung.


    Jetzt kommt es darauf an, denn verjähren können nur die Forderungen die sich aus der Abrechnung ergeben, die Abrechnung selbst verjährt nie, lediglich und zwar in beide Richtungen das Guthaben und die Nachforderung.


    Hat der Vermieter nun eine Abrechnung für 2011 nachgeliefert, dann schuldet der Mieter auch die Vorauszahlung.


    Nun kommt es im wesentlichen darauf an ob der Vermieter die Abrechnung für 2011 nachgeliefert hat, denn dann kann er die Vorauszahlungen der 5 Monate, weil mietvertraglich geschuldet nachfordern.


    Hat er keine Abrechnung für 2011 nachgeliefert, dann kann er mit dem Ofenrohr ins Gebirge schaun, die Forderung wird erst wirksam, wenn er die fehlende Abrechnung erstellt und dem Mieter zustellt.


    Hier lesen:


    http://www.urteile-mietrecht.net/Miete51.html


    Gruß
    BHShuber

    Antworten und Beiträge basieren auf persönliche Erfahrungen und auschließlich meiner Meinung und sind keinesfalls als Aufforderung zu einer Handlung oder Rechts- oder Steuerberatung aufzufassen! Somit besteht keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der abgegebenen Kommentare!

    Einmal editiert, zuletzt von BHShuber ()

  • infiltrierte Komponente erkannt.
    Verdacht auf Hijacking.
    Die Komponente wird abgetrennt..


    An die Foren-Moderation:
    Ich möchte Sie bitten, Unsinns-User in zukunft zu löschen.
    Bitte löschen Sie meinen Account und all meine Personenbezogenen Daten bei Ihnen. Ihre "Hilfe" ist bei mir nicht länger erwünscht.



    Habt Ihr es mal wieder geschafft, die Leute erfolgreich zu vergraulen.

    If your going through hell, keep going ! - Winston C.

  • Ich hatte 2011 eine Nebenkostenabrechnung nicht erhalten. Deshalb habe ich im Jahr 2015 ca. 5x 130 Eur von den Vorauszahlungen zurückgehalten.
    Nun habe ich die Abrechnung für das Jahr 2015 erhalten. Dort verlangt man nun die 5x 130 Eur nach. Es wird einfach so getan als wenn die Vorauszahlungen für diesen Zeitraum ausgeblieben wären.


    Muß ich nun die zurückbehaltenen Vorauszahlungen trotzdem nachzahlen obwohl der Anspruch für die Nebenkostenabrechnung 2011 mittlerweile verjährt ist?


    Tut mir leid, aber du wirst zahlen müssen. Die 2011er Abrechnung hätte der Vm dir in 2012 geben müssen, als er das nicht tat warst du in 2013 berechtigt zurückzubehalten. Wenn du aber 2013 und 2014 voll weitergezahlt hast, hast du das Nicht abrechnen von 2011 akzeptiert. In 2015 kannst du dann wegen 2011 nichts mehr zurückbehalten. Auch hast du keinen Anspruch mehr auf die Abrechnung von 2011.

    If your going through hell, keep going ! - Winston C.

  • infiltrierte Komponente erkannt.
    Verdacht auf Hijacking.
    Die Komponente wird abgetrennt..


    An die Foren-Moderation:
    Ich möchte Sie bitten, Unsinns-User in zukunft zu löschen.
    Bitte löschen Sie meinen Account und all meine Personenbezogenen Daten bei Ihnen. Ihre "Hilfe" ist bei mir nicht länger erwünscht.


    Gratuliere zur Selbsterkenntnis.:rolleyes: