Nebenkostenabrechnung aus Jahr 2015

  • Hallo zusammen.Habe da mal ne Frage.Und zwar bin ich am 01.10.2015 aus meiner alten Wohnung ausgezogen.Abrechnungszeitraum war immer Jahresende.Bis heute habe ich noch keine Nebenkostenabrechnung von meinem Ex Vermieter bekommen.Wenn ich das richtig sehe, hatten sie doch bis zum 31.12.2016 damit Zeit ?! Wie soll ich mich jetzt am besten Verhalten ?

  • Anzeige
  • Zitat

    Wie soll ich mich jetzt am besten Verhalten ?


    Wenn der Abrechnungszeitraum das Kalenderjahr ist morgen den Vermieter nachweisbar auffordern die Abrechnung für 2015 zuzustellen.

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari

  • Bei kalenderjähriger Abrechnung hat der Vermieter seit gestern keinen Anspruch mehr auf eine evtl. Nachzahlung, Du aber noch Anspruch auf ein mögliches Guthaben.


    Darum solltest Du den Vermieter nachweisbar, mit Fristsetzung z. B. bis 15.01.2017, auffordern die Abrechnung für 2015 zuzusenden.


    Das von dir gewählte Formular ist an sich in Ordnung, bezieht sich allerdings auf ein laufendes Mietverhältnis.


    Deines ist ja schon beendet.


    Dem ehemaligen Vermieter ist hoffentlich deine aktuelle Anschrift bekannt!?

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari

  • Und in den Vorjahren gab es immer eine Abrechnung, oder auch keine? Und wenn es eine gab, musstest du dann im Schnitt nachzahlen oder hast du Geld bekommen?

    If your going through hell, keep going ! - Winston C.

  • Oh sorry war doch nicht Ende 2011 war der 15 September 2012
    Und dem Vermieter hatte ich beim Auszug die Aktuelle Adresse mitgeteilt.Zeuge war dabei.

    Einmal editiert, zuletzt von Ditnerrrr ()

  • Dann würde ich dem Vermieter einen netten "sicherlich" Brief schicken und das ganze auf Wiedervorlage 14 Tage später legen.


    Lieber VM,


    sicherlich ist ihrer Aufmerksamkeit entgangen,
    dass Sie ...


    Bitte kurzfristig erledigen. Danke


    Mfg
    Ich

    If your going through hell, keep going ! - Winston C.


  • Danke,werde ich machen.Werden dann bestimmt sagen , dass sie die Adresse verloren haben oder ähnliches .

  • Es war so das ich dort ne Zeit lang mit meiner Ex Freundin dort gewohnt habe.Als Sie dann ausgezogen war habe ich natürlich zu viele Nebenkosten bezahlt.Deswegen habe ich auch mit der Nebenkostenabrechnung 2014 so einiges zurück bekommen.Und da die Vermieter sich in allen Gelegenheiten immer sehr gerne bitten ließen, haben die sich wohl gedacht das ich das mit der Abrechnung bestimmt vergesse und die es so behalten können.Werde auf jeden Fall mal posten wie sie sich verhalten haben.Habe auch mal gelesen das man die ganzen Nebenkosten nach dieser Frist wieder zurück verlangen kann.Stimmt das?

  • Wenn der VM gar nicht reagiert auf deine Aufforderung geht das tatsächlich, aber wahrscheinlich wird er dann schon abrechnen.

    If your going through hell, keep going ! - Winston C.

  • Also, Einschreiben ist dort vor zwei Tagen angekommen.Bis jetzt noch keine Antwort.
    Was würdet Ihr machen, wenn bis zur festgelegten Frist am 17.01.17, keine Abrechnung geschickt wurde ?

  • Also, Einschreiben ist dort vor zwei Tagen angekommen.Bis jetzt noch keine Antwort.
    Was würdet Ihr machen, wenn bis zur festgelegten Frist am 17.01.17, keine Abrechnung geschickt wurde ?


    Warte doch erstmal ab...