Sind die einzelnen Positionen so zulässig?

  • Anzeige
  • Bei Sat-TV bin ich mir nicht sicher, aber alle anderen Kosten sind, wenn vertraglich vereinbart, umlegbar.


    Auch der Tausch der Kaltwasserzähler, weil eine Eichung, die ist auf jeden Fall umlegbar, unverhältnismäßig teurer wäre.


    Haftpflicht ist nicht die private Haftpflicht des Vermieters, sondern die Grundstückshaftpflicht, somit umlegbar.

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari

  • Was schlagt ihr vor zu tun?


    Die Abrechnung fachlich prüfen lassen.


    Zitat

    Kann man denn Rauchmelderkosten auf den Mieter umlegen?


    Ja.

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari

  • Die Abrechnung fachlich prüfen lassen.


    bedeutet soviel wie Anwalt, oder Mieterschutz?


    Achja btw. unsere 3-Zimmer Whg verfügt nur über EINEN Rauchmelder und der ist im Schlafzimmer. Sonst ist nirgends einer installiert!
    Dafür dann knappe 9€uronen Wartungskosten zu verlangen finde ich etwas überzogen?! Lasse mich aber gern eines besseren belehren.

  • Keine Rauchmelder im Treppenhaus!


    9€ pro Rauchmelder? Was kostet denn bitte ein Rauchmelder? Die Batterie kanns ja wohl dann doch nicht sein.

  • Keine Rauchmelder im Treppenhaus!


    9€ pro Rauchmelder? Was kostet denn bitte ein Rauchmelder? Die Batterie kanns ja wohl dann doch nicht sein.


    der Mensch, welcher die Wartung vor nimmt, möchte seinen Lohn haben.

  • Das sei ihm auch gegönnt, aber wie oft sollte denn so ein Mensch zur Wartung kommen?


    bei uns kommt er einmal im Jahr.
    inklusive Anfahrt, Arbeitszeit, Bearbeitung im Büro, Rückmeldung nebst Protokollen an WEG.


    dannach darf er Feierbabend machen.

  • Das sei ihm auch gegönnt, aber wie oft sollte denn so ein Mensch zur Wartung kommen?


    Das macht bei uns der Mieter selbst: 1 x jährlich mit dem Besenstiel drunter drücken, dann käme ein Piepton.
    Zur Abrechnung:
    Wohngebäude, Haftpflicht, Brand, Elementar - Was bedeutet das, soll ich raten?
    Satellitenfernsehen: entstehen diese Kosten tatsächlich?
    Sonderzahlungen: Rechenwege fehlen.