Badezimmerfenster fault...

  • In meinem Badezimmer vergammelt das Badezimmerfenster. Das liegt wohl an der hohen Luftfeuchtigkeit und das es aus Holz ist. Habe halt Sorgen, dass ich den Schaden jetzt selber zahlen muss, wenn ich das dem Vermieter melde. Kann mir jemand sagen, ob ich zahlen muss, oder der Vermieter für diesen Schaden aufkommen muss? Denn Lüften tue ich das Bad regelmäßig, also immer nach dem Duschen und auch zwischendurch.

  • Anzeige
  • Hallo Maik Z., dieser Mangel scheint meiner Ansicht nach auf bauliche Gründe zurückzuführen zu sein, da das Badezimmerfenster aus Holz ist. Die Kombination aus Lage und Beschaffenheit führt klar zu den vorliegenden Mängeln. Denn das Holz wird regelmäßig durch die hohe Luftfeuchtigkeit des Raumes nass, und nasses Holz beginnt zu faulen. Da kann man den Raum so oft wie möglich lüften, es führt immer zum selben Ergebnis. Für diese baulich bedingte Schadensanfälligkeit des Fensters haben sie nicht einzustehen. Vielmehr fällt diese in die Risikosphäre des Vermieters. Trotzdem sollten sie den Schaden melden.