Ablösezahlung für zwei Jahre alte Küche

  • Bild.jpg


    Hallo,


    meine Partnerin und ich ziehen zum 01.06. um. Der Mietvertrag über die neue Wohnung ist bereits unterschrieben und alle Details abgeklärt, es geht nun nur noch um die Ablösezahlung für die oben abgebildete zwei Jahre alte Einbauküche. Die Vermieter möchten diese zurücklassen, da sie natürlich für die Wohnung angepasst wurde und die jetzigen Mieter mir gegenüber auch bereits verlauten lassen haben, dass sie bereits an ihrem neuen Wohnsitz eine Küche eingebaut haben. Die Küche hat vor zwei Jahren knapp 7000 € gekostet wie man der Rechnung entnehmen kann:


    Rechnung Küche 1.jpg
    Rechnung Küche 2.jpg
    Rechnung Küche 3.jpg


    Die Vormieter möchten für die Küche 5500 €, da sie für die Küchenmöbel eine Lebenszeit von 20 Jahren und für die verbauten Elektrogeräte eine Lebenszeit von 10 Jahre veranschlagt haben. Auch wenn die Küche sehr gut in die Wohnung passt und einen guten Eindruck machte, kommt uns diese Summe doch verhältnismäßig hoch vor. Da der Wiederbeschaffungswert der Elektrogeräte heute teilweise wesentlich geringer ist (z.B. Spülmaschine) und die Küche im ersten Jahr (bzw. direkt nach Einbau) natürlich viel mehr an Wert verliert als im letzten Jahr der Abschreibung.
    Wir wären deshalb über jeden Input bezüglich eines realistischen Preises für diese EBK erfreut. Besonders würde mich interessieren, wie stark eine Küche dieser Qualität im ersten Jahr an Wert verliert, da ich trotz tiefgründiger Google-Recherche dazu nichts verbindliches finden konnte. Wir sind uns darüber bewusst, dass unsere Verhandlungsposition aufgrund der Lage recht stark ist, möchten aber zu einer für alle Seiten akzeptablen Lösung kommen.


    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe und viele Grüße
    Marcus

  • Anzeige