WG Schönheitsreparaturen

  • Nach 4 Jahren habe ich den Mietvertag in einer WG fristgerecht gekündigt. Dort war ich zur Untermiete und hatte einen Mietvertrag mit der Hauptiemerin. Das Mietobjekt war ein Zimmer, laut Vertrag dürfte ich sowohl Gemeinschaftsräume als auch alle Gegenstände benutzen. Vor dem Ausziehen habe ich meine Vermieterin schriftlich aufgefordert mir mitzuteilen welche Gemeinschaftsräume ich vor dem Ausziehen putzen/streichen soll. Sie hat mir auf die E-Mail zwar geantwortet, aber nicht auf meine Frage geantwortet. Das Zimer wurde von ihr am letzen Tag übergeben was sie mit Ihrer Unterschrift im Übergabeprotokoll bestätigt hat. In Juni zieht Ex-Mitbewohnerin aus und jetzt verlangt sie dass ich die Gemeinschafträume streiche. Außerdem hat si emir 2 Monate nach meinen Auszug mitgeteil dass das Mietzimmer von mir nicht richtig gestrichen wurde und verlangt eine Behebung.
    • Hat sie das Recht, nach meinem Auszug und nach Unterzeichnung des Übergabeprotokolls das Streichen der Gemeinschaftsräume zu verlangen? Darf sie aufgrunddessen einen Teil der Kaution einbehalten?
    • Hat ehemalige Vermieter das Recht fast 2 Monate nach dem Auszug das Nachstreichen zu verlangern?


    Es geht mir um die Kaution die ich nocht nicht zurück bekommen habe. Würden sie wegen sowas einen Awalt anschalten? Die Anwaltkosten sind ziemlich hoch :/

    Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.