Renovierung trotz Quotenklausel

  • Hallo zusammen, kurzes Update aus dem Termin mit unserer Vermieterin:


    Sie will die Wohnung auf jeden Fall streichen bevor ein Nachmieter einzieht, was der möchte oder nicht ist wohl egal. Sie wollte uns im Termin überzeugen zumindest die Hälfte der Kosten für das Steichen der Wände durch einen Maler zu tragen. Wir haben uns am Ende aber dafür entschieden nichts beizutragen, da die Wohnung aus unserer Sicht nicht gestrichen werden müsste. Dies wird von unserer Vermieterin zähneknirschend akzeptiert.


    Fazit: Der §18 in unserem Mietvertrag ist unwirksam, sonst wären wir da nicht so einfach rausgekommen.


    Uns wurde aber schon gedroht, dass die Wohnung beim Auszug ganz genau angeschaut wird, da kommt sicher noch was bzgl. der Kaution...

  • Sie will die Wohnung auf jeden Fall streichen bevor ein Nachmieter einzieht, was der möchte oder nicht ist wohl egal. Sie wollte uns im Termin überzeugen zumindest die Hälfte der Kosten für das Steichen der Wände durch einen Maler zu tragen. Wir haben uns am Ende aber dafür entschieden nichts beizutragen, da die Wohnung aus unserer Sicht nicht gestrichen werden müsste. Dies wird von unserer Vermieterin zähneknirschend akzeptiert.


    Fazit: Der §18 in unserem Mietvertrag ist unwirksam, sonst wären wir da nicht so einfach rausgekommen.


    Uns wurde aber schon gedroht, dass die Wohnung beim Auszug ganz genau angeschaut wird, da kommt sicher noch was bzgl. der Kaution...


    Dann hoffen wir mal das beste ... wirst uns ja weiterhin bei Verlegenheit informieren...:D

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.


    Es grüsst Berny, der keine PMs entgegennimmt..

  • Sie will die Wohnung auf jeden Fall streichen bevor ein Nachmieter einzieht, was der möchte oder nicht ist wohl egal. Sie wollte uns im Termin überzeugen zumindest die Hälfte der Kosten für das Steichen der Wände durch einen Maler zu tragen. Wir haben uns am Ende aber dafür entschieden nichts beizutragen, da die Wohnung aus unserer Sicht nicht gestrichen werden müsste. Dies wird von unserer Vermieterin zähneknirschend akzeptiert.


    Fazit: Der §18 in unserem Mietvertrag ist unwirksam, sonst wären wir da nicht so einfach rausgekommen.


    Uns wurde aber schon gedroht, dass die Wohnung beim Auszug ganz genau angeschaut wird, da kommt sicher noch was bzgl. der Kaution...


    Dann hoffen wir mal das beste ... wirst uns ja weiterhin bei Verlegenheit informieren...:D

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.


    Es grüsst Berny, der keine PMs entgegennimmt..