Einfahrt bei Umzug frei halten?

  • Folgendes Problem. Am Sonntag ziehe ich endlich aus und da meine VM "weniger nette" Leute sind (wohnen unten drin), versuchen sie bis zum Schluss, mir das Leben schwer zu machen. Vorhin habe ich ein paar Kleinigkeiten in die neue Wohnung gebracht und mich zum beladen des Autos damit 2mal für je 5min auf den Hof gestellt. Sie haben beide eine Garage, ihr Mann ist jedoch arbeiten, also habe ich mich vor seine Garage gestellt, damit sie bei Bedarf problemlos raus fahren kann. Als ich wieder kam, hatte sie ihr Auto auf den Hof gefahren, sodass ich, wenn ich mein Auto nochmal hätte beladen wollen, umständlich hätte drum herum laufen müssen (ist recht eng auf dem Hof). Nun möchte ich meinen Umzugshelfern eigentlich nur ungern zumuten, dass sie mit den schweren Sachen unnötig weit laufen müssen. Selbst wenn wir uns vor die Einfahrt auf die öffentliche Straße stellen, ist es da so eng, dass sie nicht raus kommt (Sackgasse). Nächste Möglichkeit ist der Wendekreis und der ist recht weit weg, zumindest wenn man schwere Sachen zu schleppen hat.. Nun war der Plan, den Transporter vor die Einfahrt auf die Straße zu stellen und eben weg zu fahren, wenn sie raus muss. Was aber nun, wenn sie da aus Prinzip alle 10min raus und rein fahren will? Wäre es rechtens, wenn sie sich dann eben kurz an die Straße stellt bis wir weg sind, oder müssen wir ihr jederzeit die Zufahrt auf den Hof gewährleisten? Achso, ich habe selber keinen Stellplatz und muss immer im Wendekreis parken...

  • Anzeige
  • Tip 1: Man darf nicht einfach so au fremden Grund und Boden parken.
    Tip 2: Wenn man da parken möchte, einfach kurz vor dem parken um Erlaubnis bitten. Dann reagiert die Gegenseite vielleicht auch nicht mit solchen kindischen Aktionen.

  • Erlaubnis wird sie definitiv nicht erteilen. Gespräche mit ihr sind nicht möglich. Aber wir haben schon eine Lösung gefunden. Nächste Frage, was ist wenn sie ihr Auto auf den Hof stellt und wir mit den Möbeln nicht vorbei kommen?

  • Erlaubnis wird sie definitiv nicht erteilen. Gespräche mit ihr sind nicht möglich. Aber wir haben schon eine Lösung gefunden. Nächste Frage, was ist wenn sie ihr Auto auf den Hof stellt und wir mit den Möbeln nicht vorbei kommen?


    Wenn sie ihr Auto so stellt, dass Ihr mit den Möbeln nicht vorbeikommt, wäre dies Nötigung. Vorausgesetzt diese Dame weiss vom Umzug. Was das Gesetz erlaubt verbietet manchmal der Anstand. Sag das Deiner Vermietein.
    Gesetz hin oder her. Was

  • Wir hatten mal einen ähnlichen Fall in dem ich ernsthaft überlegt habe, ob die haftpflicht zahlt, falls rein zufällig und versehentlich jemand stolpert und ein großer schwerer Schrank ganz unglücklich auf dem Mercedes der Vermieterin landet.

    If your going through hell, keep going ! - Winston C.

  • Wir hatten mal einen ähnlichen Fall in dem ich ernsthaft überlegt habe, ob die haftpflicht zahlt, falls rein zufällig und versehentlich jemand stolpert und ein großer schwerer Schrank ganz unglücklich auf dem Mercedes der Vermieterin landet.



    Toller Tipp, was nützt es, wenn man fremdes Eigentum zerstört und die eigenen Versicherung den Schaden bezahlt. Verstehe ich nicht?


    Ich würde der Vermieterin schriftlich mitteilen, wann ich umziehe und wo ich den Lkw hinstelle. Gleichzeitg üwrde ich ihr empfehlen das Auto so zu parken, dass es nicht zugestellt wird. Wenn sie dann rumzickt, hat sie selbst Schuld.


    Gruß
    H H