Mieter renoviert selber nach - keine nachbesserungsfrist

  • Hier gibt es leider nichts mehr zu suchen :( Musste wegen eines Problems mit der Datenbank eine ältere Datensicherung einspielen. 2 Tage Themen und Beiträge sind unwiederbringlich weg.

  • Weiß noch jemand was in den Antworten stand? Hab ziemlich lange darauf gewartet, dass der Beitrag freigeschaltet wird und dann war ja dieser Datenbankfehler, die Antworten hab ich leider vorher nicht gesehen X/

    Naja es gibt ein kleines Update:

    Mein Vermieter wollte dann ca 600 Euro für seine Leistung haben und will noch ganz viele weitere "Mängel" gesehen haben die noch nicht nachgebessert wurden, z.B. habe ich auf Wunsch des Maklers und der Nachmieterin die kaputten Rollos entfernt, die hatte ich damals vom Vormieter übernommen, er meint jetzt das wären seine gewesen und ich hätte die geklaut. :rolleyes:

    Bin eigentlich so vorgegangen wie schon oben beschrieben und hab auf das Übergabeprotokoll und die fehlende Nachbesserungsfrist verwiesen. Hab ihn dann per Post und Einschreiben aufgefordert Kaution und die zu viel gezahlte Miete rück zu zahlen, seit dem Funkstille von ihm, nichmal die Miete hat er trotz Aufforderung zurück gezahlt. Die Frist die ich gesetzt hatte läuft Dienstag aus, mal sehen.

    Wenn nichts kommt wollte ich ihm erst noch eine Mahnung mit letzter Frist schicken um Verzug anzumelden, danach weiß ich noch nicht. Mahnbescheid? Kostet halt ziemlich viel, was ich erst mal zahlen müsste.

    Kannst Du nachweisen, dass diese Rollos vom Vormieter übernommen wurden? Wäre für Dich sehr von Vorteil.

    Ein Mahnbescheid kosten für Dich vorerst ca. € 40,00, je nach Forderungsberag. Kannst aber auch bei Google abfragen.

    Letztendlich zahlt ja der Verlierer alle, bzw. vereinbarte Kosten (Vergleich)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!