Vermieter kann nicht versichern, ob Nachtspeicher asbesthaltig ist.

  • Guten Abend,


    ich wohne nun seit Anfang März in dieser Wohnung und hatte vorher noch nie mit Nachtspeicheröfen zu tun gehabt. Da es jetzt allmählich kälter wird, hab ich mich ein wenig in Nachtspeicheröfen eingelesen. Oft wird erwähnt, dass Nachtspeicheröfen, die bis 1977 in Wohnungen verbaut wurden, auch Asbest beinhalten. Im Internet gibt es Seriennummern mit denen man abgleichen kann, ob der Nachtspeicherofen asbesthaltig ist. Auf meinem Nachtspeicher, befindet sich keine Seriennummer, deswegen hab ich mich an meinen Vermieter gewandt, der mir gesagt hat:"Ich kann da leider nichts machen." Ich habe das Gefühl, dass sich mein Vermieter aus der Affäre ziehen will, da die Wohnung zum 01.01.2018 verkauft wurde.


    Welche Rechte habe ich? Muss mein Vermieter mir diesbezüglich Auskunft geben können? Es ist sehr kalt und sonst riskiere ich auch Schimmel in meiner Wohnung.


    Vielen Dank im Voraus.

  • Wenn dir dein Vermieter keine Auskunft geben will, dann musst du in deiner Stadt oder Landkreis im Rathaus oder Landratsamt die zuständigen Ämter informieren. Da ich nicht weiß, wo du wohnst, musst du dich bei den Ämtern durchtelefonieren, bis du die richtige Stelle gefunden hast

  • Hallo,


    wie oft möchtest du diese Frage in verschiedenen Varianten noch stellen, kündige fristgerecht die Wohnung und such dir eine andere Bleibe und gut ist.


    Gruß

    BHShuber

    Antworten und Beiträge basieren auf persönliche Erfahrungen und auschließlich meiner Meinung und sind keinesfalls als Aufforderung zu einer Handlung oder Rechts- oder Steuerberatung aufzufassen! Somit besteht keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der abgegebenen Kommentare!

  • Deinen Wohnort schickst du nur als PN, klingt ziemlichparanoid.

    Von dir klingt das ziemlich dämlich. Wenn jemand in einem kleinen Dorf wohnt? Hat man nicht das Recht auf Privatsphäre?


    Das Asbest gesundheitsschädlich ist, ist dir aber schon bewusst? Das jmd sich Sorgen um seine Gesundheit macht bei einem Nachtspeicherofen der stark angeschlagen wirkt ist doch mehr als verständlich.


    Würde der Vermieter seiner Pflicht einfach nachkommen und wenigstens das Model mitteilen könnte er ja bereits beruhigt werden.

    Alle meine Beiträge stellen meine Meinung dar. Meine Aussagen sollen lediglich einen Überblick verschaffen. Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar.

  • Ich bin nicht paranoid, das ist das Erste. Das Zweite ist, dass ich nicht dieser Kaffeexxx bin.

    Oran-Utan/Paulchen Müller leidet unter Verfolgungswahn, er sieht in mir eine sog.Lügen-Anja, in anderen nur psychisch kranke und paranoide Gestalten. Schnüffelt den Usern hinterher, einfach verrückt. Das macht die Anonymität eines Forum. Im realen Leben hat er diese Möglichkeit nicht andere zu beleidigen und verbal in den Dreck zu ziehen, also bietet sich das Forum da geradezu an. Lass den labern.