vermieter bricht kellerraum auf,lagert meine sachen aus in einen anderen und tauscht die sachen aus.

  • hallo,

    darf mein vermieter ohne meine zustimmung einfach den keller aufbrechen,meine sachen in einen anderen raum stellen und die schlösser tauschen,wobei er meine waschmaschine einbehalten hat und mir nicht mitteilt auf anfrage wo sie ist....?,

    zudem betritt er meine wohnung ohne mein wissen und macht bilder von den räumlichkeiten?darf er so in mein privatbereich eingreifen?

    Vielen dank für antworten im voraus

  • Anzeige
  • Natürlich darf er das nicht. Das berechtigt dich sogar zur fristlosen Kündigung.

    Wegnahme der Waschmaschine Diebstahl

    Nur, wenn der Vermieter diese dauerhaft behalten will bzw. nicht zurückgeben will.

    Auch wenn das nicht zu rechtfertigen ist, was der Vermieter macht, hat er dafür eine Begründung?

    Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar. Meine Aussagen können inkorrekt sein. Man sollte sich darauf nicht blind verlassen und im Zweifel immer einen Anwalt befragen. Bereits Kleinigkeiten können die juristische Sachlage entscheidend verändern.

  • zudem betritt er meine wohnung ohne mein wissen und macht bilder von den räumlichkeiten?darf er so in mein privatbereich eingreifen?


    Dieses Problem kannst du lösen, indem du dir ein neues Türschloss holst

    und es auswechselst. Wie kommt dein Vermieter überhaupt an deinen

    Wohnungsschlüssel? Hat er bei der Wohnungsübernahme einen zurückgehalten?

    Das ist nicht erlaubt! Der Vermieter hat kein Recht auf einen Wohnungsschlüsel.


    darf mein vermieter ohne meine zustimmung einfach den keller aufbrechen,meine sachen in einen anderen raum stellen und die schlösser tauschen,wobei er meine waschmaschine einbehalten hat und mir nicht mitteilt auf anfrage wo sie ist....?,


    Das ist erklärungsbedürftig, wie darkshadow schon feststellte. Eigentlich nicht

    vorstellbar, dass ein Vermieter so vorgeht. War der Kellertausch vielleicht doch

    aus welchen Gründen auch immer angekündigt und du hast den Termin nicht

    wahrgenommen?



  • Der Vermieter hat kein Recht auf einen Wohnungsschlüsel.

    Hallo,


    es sei denn, beide Vertragsparteien haben das miteinander Vereinbart, dass der Vermieter einen Schlüssel zu den Mieträumen behält.


    Das allerdings wissen wir nicht und es steht eine verbotene Eigenmacht des Vermieter den Aussagen des Mieters entgegen, ohne weitere Informationen von Seiten des TE können wir nur Mutmaßen.


    Gruß

    BHShuber

    Antworten und Beiträge basieren auf persönliche Erfahrungen und auschließlich meiner Meinung und sind keinesfalls als Aufforderung zu einer Handlung oder Rechts- oder Steuerberatung aufzufassen! Somit besteht keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der abgegebenen Kommentare!

  • :D

    Zeige mir den, der seinem Vermieter freiwillig seinen Wohnungsschlüssel

    aushändigt. Klare Feststellung, dass es nicht erlaubt ist und nur in

    Ausnahmefällen mit ausdrücklicher Erlaubnis des Mieters gestattet.

    Eine Vereinbarung, dass der Vermieter einen Schlüssel der Wohnung

    erhält wohl eher die Ausnahme und nur für Notfälle. Denn der Vermieter

    hat kein Recht auf einen Wohnungsschlüssel und der Mieter muss auch

    mit seinem Vermieter solch eine Vereinbarung nicht treffen.

    Schutz der Privatsphäre!


    :) Zustimmung beim Rest, erklärungsbedürftig und merkwürdige Situation.

    Da sollte sich der TE erneut zu äußern.



  • Zeige mir den, der seinem Vermieter freiwillig seinen Wohnungsschlüssel

    aushändigt. Klare Feststellung, dass es nicht erlaubt ist und nur in


    Ausnahmefällen mit ausdrücklicher Erlaubnis des Mieters gestattet.

    Hallo,


    ich habe zwei solcher Mieter, die das von sich aus wollten, dass ein Ersatzschlüssel bei mir verbleibt, dies wurde dann in einer Individualvereinbarung festgehalten, das ist auch die einzige Ausnahmen von der Regel.


    Gruß

    BHShuber

    Antworten und Beiträge basieren auf persönliche Erfahrungen und auschließlich meiner Meinung und sind keinesfalls als Aufforderung zu einer Handlung oder Rechts- oder Steuerberatung aufzufassen! Somit besteht keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der abgegebenen Kommentare!

  • Zeige mir den, der seinem Vermieter freiwillig seinen Wohnungsschlüssel

    aushändigt.

    Ich!

    allerdings habe ich ein positives Verhältnis zu meinem Vermieter und weiß, dass er diesen tatsächlich nur im Notfall verwendet.


    Wenn ich beruflich am schönen Chiemsee verweile und daheim in Sachsen meine Bude absäuft, muss ja irgend jemand reinkommen ;-)

    Meine Antworten beruhen aus meiner persönlichen Erfahrung und stellen keine Rechtsberatung dar.

  • Ich!

    allerdings habe ich ein positives Verhältnis zu meinem Vermieter und weiß, dass er diesen tatsächlich nur im Notfall verwendet.


    Wenn ich beruflich am schönen Chiemsee verweile und daheim in Sachsen meine Bude absäuft, muss ja irgend jemand reinkommen ;-)

    Hallo,


    also doch gar nicht so selten, dass einem Vermieter ein Schlüssel überlassen wird, hätte ich jetzt so nicht gedacht.


    Gruß

    BHShuber

    Antworten und Beiträge basieren auf persönliche Erfahrungen und auschließlich meiner Meinung und sind keinesfalls als Aufforderung zu einer Handlung oder Rechts- oder Steuerberatung aufzufassen! Somit besteht keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der abgegebenen Kommentare!

  • also doch gar nicht so selten, dass einem Vermieter ein Schlüssel überlassen wird, hätte ich jetzt so nicht gedacht.

    Ich werde regelrecht von Mietern gebeten einen Notfallschlüssel an mich zu nehmen, den ich allerdings nur versiegelt in einer Briefhülle an mich nehme. Hat sich des Öfteren bewährt für die Mieter, wenn zufällig mal wieder der Wind die Wohnungstüre zugeschlagen hat.