Nicht durchgeführte Treppenhausreinigung in der Nebenkostenabrechnung?

  • Hallo und guten Morgen,


    Bin neu hier im Forum und hab die Hoffnung, dass ich hier Hilfe bzw. Informationen erhalte.

    Folgender Fall: Ich bin Ende Februar 2017 aus meiner alten Wohnung gezogen. Habe ab November 2016 schon in einem anderen Haus gelebt. Für den Zeitraum November 2016 bis Februar 2017 hat mich letzte Woche nun die Nebenkostenabrechnung erreicht. Hiernach soll ich ca. 300€ Nebenkosten nachzahlen. Hierbei wird unter anderem eine Summe von 130€ fällig, für nicht durchgeführte Treppenhausreinigung. Dies macht mich äüßerst stutzig, da in dem Haus 8 Mietparteien leben, unter anderem die Vermieter selbst. Zudem steht im Mietvertrag nicht, dass eine Strafgebühr fällig wird, bei Nichtputzen. Wie gesagt, habe immer geputzt bis ich nicht mehr da war, ab November.


    Ist das so rechtens? Was kann ich tun?


    Vielen Dank


    Jackie

  • Wie gesagt, habe immer geputzt bis ich nicht mehr da war, ab November.

    Da aber der Mietvertrag noch nicht beendet war, hättest du die Reinigung des Treppenhauses bis zum Ende des Mietvertrages weiter machen müssen.

  • Ja das kann ich nachvollziehen. Mir geht es in dem Fall aber um die 130€ die hier einfach berechnet wurden.


    Vielen Dank für die schnelle Antwort

  • Mir geht es in dem Fall aber um die 130€ die hier einfach berechnet wurden.

    Und die Person, die deine Arbeit gemacht hat, soll das für lau gemacht haben? Lass dir vom Exvermieter den Beleg für diese Reinigung zeigen.