Vermittlerin lügt nur

  • Guten Abend Community, ich verzweifel. Hab hier ein Zimmer angemietet mit einem Nachbarn, so WG mäsig. Als ich mir das Zimmer angeschaut habe war alles optimal. Dann am Abend als der Nachbar da war, totale Katastrophe. Mein und sein Zimmer waren mal ein großes Zimmer. Da haben sie auf Trockenbauweise eine Wand reingezogen, das Problem die Wand geht nur bis zur 1. Decke und der rest darüber ist frei. Das sieht man aber auf den ersten Blick nicht. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie aber man höert alles, ob er furzt schnarcht egal was und das sogar so als wäre er in meinem Zimmer. Ich hab schon alles probiert, ich hab ihr gesagt das mein Chef, ich lerne Maurer meinte das das so nicht geht und man rechtlich dagegen vorgehen kann. Daraufhin meinte sie das sie schaut das es gemacht wird. ist jetzt 3 Monate her ich geh psychisch kaputt daran ich muss jeden Tag um 5;30 aufstehen und mein Nachbar hat immer frei er telefoniert noch um 1 Uhr morgends als haette er keinen Nachbarn. Vor 2 Monaten sollte dann angeblich das Material da sein. Vor 2 Wochen bin ich dann durchgedreht und meinte zu ihr das sie das Material herbringen soll und ich die Wand selber mache. Oder aber ob sie mich aus dem Vertrag lässt denn es ist so, will ich vorher aus dem Vertrag muss ich 130€ Nachmietergebühr bezahlen. Ich meinte das sie sowieso jemanden neues findet und mich doch gehen lassen soll ich hatte damit gerechnet das sie sagt okay tschau aber im gegenteil sie meinte das es ihr sehr leid tut und naechste Woche die Leute kommen. Jetzt ist Freitag immernoch keiner da gewesen. Dann hab ich sie gefragt was sie für eine Schwetzerin ist und sie meinte, ja die Woche ist aber noch nicht vorbei. Sie bekommen am Wochenende Besuch, sagt aber auf mehrere Nachfragen wo ich meine Schlüssel hinterlegen soll oder in welches Zimmer die müssen garnichts. Wird einfach ignoriert. Sie ist nur die die hier für alles zuständig ist. Der Eigentümer und derjenige dem ich die Miete überweise ist jemand anderes. Ich will ihn nicht kontaktieren weil er sonst vielleicht sagt niemals werden wir sowas machen oder so, keine Ahnung.


    Meine Frage an euch, bin ich jetzt einfach xxxxxxxx weil ich diesen Vertrag unterschrieben habe oder hab ich eventuell auch noch irgendwelche Rechte ? Mein Vertrag geht noch bis Februar, kann man da irgendwie ne Rechtsschutversicherung abschliesen und dann so irgendwas machen, Ich bin Azubi kann mir nichtmal die 130€ auszieh Gebühr leisten wie soll ich einen Anwalt bezahlen.


    Ich hoffe wirklich sehr das mir eventuell hier jemand helfen kann, danke für eure Zeit und Mühe. Schönen Tag. MFG


    Bitte etwas mehr auf die Wortwahl achten!

    Grace

  • Grundsätzlich heißt es: Gemietet, wie gesehen.


    Das heißt genau, Du hast den Zustand des Zimmers, bzw. der Wand bei der Besichtigung so akzeptiert, so dass der Vermieter vermutlich gar nicht verpflichtet wäre die Wand einzubauen.


    Ich bezweifle allerdings, dass diese zusätzliche Wand hier für Ruhe sorgen wird.


    Einen Anspruch auf vorzeitige Entlassung aus dem Mietverhältnis durch einen Nachmieter hast Du auch nicht. Das wäre eine Kulanz des Vermieters.


    Normalerweise würde ich Dir empfehlen, den Vertrag fristgemäß zu kündigen. Oder hast Du einen Zeitmietvertrag?