Gewerbemietvertrag

  • Guten Tag,


    Ich möchte zum Ende des Jahres einen Gewerberaum anmieten, da ich mich vor kurzem mit einer kleinen Firma Selbsständig gemacht habe. Nun suche ich ein passendes Büro oder Ladenlokal, um dort so schnell wie möglich einziehen zu können. Nur leider habe ich keine Erfahrungen mit Gewerbemietverträgen. Gibt es denn da Unterschiede zum normalen privaten Mietvertrag? Und wenn, was sollte ich beachten, wenn ich ihn abschließen möchte?


    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

  • Anzeige
  • Hallo P22,
    im Großen und Ganzen gibt es beim Gewerbemietvertrag keinen Unterschied zum normalen Mietvertrag.
    Folgendes kann aber zutreffen: 1. die Sicherheitsleistung kann höher sein, als bei einer Privatvermietung. 2. ggf. musst du für Außenflächen oder Lager- und Kellerräume extra zahlen. 3. Anmietungen von Außenflächen werden meißt nicht durch den Vermieter sondern durch die zuständige Stadtverwaltung geregelt. 4. der Mietvertrag wird meißt über eine Zeit von mind. 1 Jahr abgeschlossen.
    Des Weiteren kannst du ja die Miete als Gewerbetreibender von der Steuer absetzen.
    Gruß, Nils

  • Guten Tag Nils,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Habe jetzt ein Ladenlokal mit Außenverkaufsfläche und Lagerräumen angemietet. Der Vertrag beginnt ab 1. November und gillt für 5 Jahre. War die Frist vielleicht zu hoch angesetzt? Habe zwar schon unterschrieben, doch kommt mir jetzt die Dauer des Mietverhältnisses ganz schön lang vor. Was ist, wenn ich die Miete nicht mehr zahlen kann, oder innerhalb der 5 Jahre den Standort wechseln will?


    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

  • Hallo P22,
    Diese Dauer der Mietfrist ist für Ladenlokale ganz normal üblich. Insbesondere, wenn es sich um eine sogenannte 1A Lage handelt. Und mach dir keine Sorgen, auch aus Fristverträgen kann man rauskommen. Hier zeigt sich entweder die Kolanz des Vermieters, insbesondere die Möglichkeit einer schnellen Folgevermietung oder die jeweilige Bestimmung des Mietvertrages. Dort müsste ja auch stehen, was im Falle einer vorzeitigen Beendigung des Mietverhältnisses vorgesehen ist. Und wenn du die Miete nicht mehr zahlen kannst, ist im Regelfall deine Insolvenz unvermeidbar. Dann wird dein Vermieter schon dafür sorgen, dass das Mietverhältnis in beidigem Einverständnis beendet wird.
    Gruß, Nils