Werkraum im Keller

  • Hallo,


    Ich wohne in einer Mietwohnung. (Insgesamt 3 Parteien im Haus)

    Der Vermieter wohnt nebenan in einem eigenen Haus.

    Er hat sich bei uns im Hauskeller eine Werkstatt eingerichtet und bohrt, hämmert und flext dort - gerne auch Sonntags.


    Darf er das?


    Zudem gibt es keinen separaten Zähler für diesen Werkraum.


    Ich habe einerseits Angst, dass er mir kündigt wenn ich diese Themen anspreche, andererseits ärgert es mich wahnsinnig!


    Danke für eure Hilfe


    Liebe Grüße

  • Darf er das?

    Nein, es gibt rechtliche Einschränkungen beim Lärm. Du hast da eine gewisse Handhabe, je nachdem wie stark die Einschränkungen sind.



    Ich habe einerseits Angst, dass er mir kündigt wenn ich diese Themen anspreche, andererseits ärgert es mich wahnsinnig!

    Das bloße Ansprechen und darüber reden sollte noch keine Folgen hat, erst wenn man dann intensiver dagegen vorgeht, könnte es Ärger geben. Aber eventuell ist er auch verständnisvoll und man findet eine einvernehmliche Lösung.

    Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar. Meine Aussagen können inkorrekt sein. Man sollte sich darauf nicht blind verlassen und im Zweifel immer einen Anwalt befragen. Bereits Kleinigkeiten können die juristische Sachlage entscheidend verändern.