Untermietvertrag Wohngemeinschaft - Fragen zu Kündigungsfrist

  • Hallo in das Forum...


    Mich beschäftigt folgende Frage als rechtlicher Laie:


    A und B wwohnen in einer Wohngemeinschaft mit 2 Zimmer.

    A hat den Hauptmietvertrag mit dem Vermieter. B einen Untermietvertrag mit A.

    A kündigt B den Mietvertrag unter Berufung auf § 573a BGB mit 6 Monaten Frist.

    Nun hat B eine andere Wohnung gefunden und möchte ausziehen. Ändert sich durch die vorherige Kündigung durch A die

    Kündigungsfrist von B? Oder bleibt es bei der gesetzlichen Kündigungsfrist von 3 Monaten?


    Über Eure rechtliche Einschätzung hierzu würde ich mich sehr erst freuen.


    Nathan

  • Anzeige
  • Die Kündigungsfrist für den Mieter beträgt stets 3 Monate, auch wenn eine längere Frist des Vermieters schon ausgesprochen wurde.

  • A und B können auch einvernehmlich einen Aufhebungsvertrag abschließen, sofern sie sich einig sind, um so das Mietverhältnis zu jedem beliebigen Zeitpunkt zu beenden.