Sonderkündigungsrecht

  • Hallo,

    bei Mieterhöhung hat man ja ein Sonderkündigungsrecht bis zum Ablauf des 2. Monats vom Zugang der Mieterhöhung. Das hieße wenn ich eine Mieterhöhung im Oktober bekomme und am 31. November kündige, kann ich meine alte Mietwohnung zum 31.1. verlassen.

    Aber wenn ich jetzt auf Ende Oktober kündige mit Sonderkündigungsrecht, wäre das dann auch auf den 31.12. möglich?


    Danke


    Ach ja, kann man dann auch bis zum3. Werktag des darauffolgenden Monats bis zum 31.12. kündigen, wie bei einer normalen Kündigung?

  • Anzeige
  • Hallo,


    bei der Sonderkündigung gemäß §561 BGB beginnt die Kündigungsfrist nicht mit den Zeitpunkt der erklärten Kündigung, sondern erst mit Ablauf der Überlegungsfrist!


    Beispiel: Wenn man die Mieterhöhung im Oktober bekommt, dann ist die Überlegungsfrist ob man kündigen möchte, bis 31.12. (Ablauf des 2. Monats nach Mieterhöhungserklärung). Der Ablauf des übernächsten Monats nach dem Ende der Überlegungsfrist ist dann der 28.2. Zu diesem Tag würde das Mietverhältnis enden. Wann die Kündigung abgegeben wurde ist egal.


    Der 3. Werktag wie bei einer ordentlichen Kündigung spielt hier keine Rolle. Der jeweils letzte Tag des Monats ist fix.