Auszug - Abnahme der Wohnung

  • Entschuldigt echt für diesen langen Text aber ich muss ja die Sache richtig dalegen, ich hoffe trotzdem das Ihr mir helfen könnt, bzw. tipps geben könnt.

    Auch entschuldigung für die Rechtschreibung :S

    Hallo Leute,

    ich hab da ein Problem,

    und zwar geht es darum, ich habe in einer relativ alten Haus in einer Dachgeschosswohnung mit meiner kleinen Hündin gewohnt,

    jetzt ist es leider dazu gekommen durch einen Bandscheibenvorfall und dessen Schmerzen, das ich dort leider ausziehen musste.

    Das Haus hat 3 Wohnungen, Erdgeschoss, die Mutter der Vermieterin und des Vermieters, bzw. ist das Haus wohl der Mutter (86) und die Kinder (beide an die 50)

    kümmern sich anscheinend darum.

    Im 2ten Stock wohnt der Witwer einer weiteren Tochter, eigentlich hab ich zu 95% alles mit ihm abgewickelt, ob es der Mietvertrag war oder die Miete an sich ging auch

    auf ein Konto mit Ihm als Empfänger.


    Nun ja jetzt ist es so, das ich nie die Möglichkeit dazu hatte Kaution zu zahlen da ich selbst immer grad so über die Runden gekommen bin.

    Als ich nun dem Herr aus dem 2ten Stock vor ca. 2 Monaten meine Kündigung gegeben habe, hat er mich wegen der Kaution gefragt,

    da hab ich gesagt, warum er diese haben möchte, für alle Schäden die ich Verursacht habe komme ich selbstverständlich auf, da

    ich die komplette Kaution bis dahin nicht auftreiben könne.

    Er darauf hin, wie sieht denn der Boden aus?

    Ich so, naja er sieht nicht mehr wie neu aus aber ich denke es ist OK.

    Ich war auch wirklich gewillt alle von mir verursachten Schäden zu bezahlen zu dem Zeitpunkt.



    Die Vermieter (Die Kinder der Dame im ersten Stock) waren erstmal so Verständnisvoll sie haben mir einen halben Monat erlassen so das ich nur noch 2 1/2 Monate bis zum Auszug

    hatte.


    Ich hab gegen Weihnachte dann so langsam meine Sachen gepackt, ich kann leider mit dem Bandscheibenvorfall nur langsam machen, aber ich wollte den Vermietern auch entgegenkommen

    ohne es auszusprechen, einfach von mir aus das ich etwas früher raus bin so das diese 1 bis 2 Wochen vorher schon freihe Hand für Besichtigung haben usw.

    Im Dezember hab ich auch den Sperrmüll geordert um den groben Müll zu beseitigen, da bei meiner Mutter zu der ich gezogen bin bereits ein Kühlschrank steht konnte ich meinen nicht

    mitnehmen, so habe ich den Herrn aus dem 2ten Stock mit dem ich 95% aller Mietsachen abhandelte gefragt ob ich Ihn wegschmeißen soll oder ob ich diesen in der Wohnung stehen lassen soll,

    er sagte ich soll ihn stehen lassen, es wäre zu schade ihn wegzuschmeißen.


    Naja soweit sogut, letzte Woche ruft mich der Sohn der Dame aus dem ersten Stock an und fragte wann er mal in die Wohnung kann wegen Besichtigung für die Nachmieter,

    wann ich Zeit hätte.

    Hörte sich für mich erstmal so an als wolle er sofort rein, ich dann ja heute hab ich keine Zeit (beim Umzug wurde nur das grobe Zeug wie Sofa, Waschmasche, Sideboard, Fernseh usw umgezogen da ich nur dafür Geld hatte, so war viel kleinkram noch da und ich fahre einen Smart und muss den Rest Stück für Stück raus holen) <- deswegen war mir eine sofortige Besichtigung nicht recht,

    ich hab gesagt das noch nicht aufgeräumt ist und er dann ja wenn noch Möbel drinne stehen ist das kein Problem wichtig ist das sie die Räume sehen können.

    Ich daraufhin, soweit ich weiss muss man doch 1 Tag vorher bescheid sagen (weiss nicht ob das stimmt hab es aber mal iwo gelesen und deswegen das gesagt), er dann nur jaja heute nicht,

    am 02.01, dem hab ich zugestimmt, da ich gedacht habe das ich die Wohnung bis dahin relativ Clean bekomme.


    Es hat sich beim ausräumen dann noch einiges an Müll angesammelt, mehrere Säcke, diese hab ich draußen ins Treppenhaus gestellt, da ist es großflächig und da es im Endefekt nicht weiter nach oben ging heisst es störte keinen das ich den Müll da hin stellte und der Weg in die Wohnung noch frei war dachte ich es wäre OK, Hauptsache die Räume sind komplett frei.

    Die Mülltonnen des Hauses sind generell schon ab dem 15ten eines Monats voll, so das man immer relativ lange warten muss bis man die Tonnen wieder nutzen kann,

    deshalb die Müllansammlung.

    Und ein Raum, im Grunde ein Abstellraum hab ich noch genutzt um Sachen rein zu stellen die ich weiterhin Stück für Stück dann weg fahre, das war bzw. ist schon noch etwas an Zeug, aber so langsam wird es Leer, meine Kündigung ist zum 15.01, also auch wenn es leider nicht ganz geklappt hat das ich früher raus komme bin ich doch schon ziemlich weit.


    OK lange rede kurzer Sinn, ich dann am 02.01 rechtzeitig hin gefahren alles schön gecleant, Bad, Küche, Schlaf- und Wohnzimmer, alles war frei, das einzigste was in der Wohnung jetzt noch belegt war bzw. noch etwas ist, ist die Abstellkammer.

    Dann war es soweit, ich war gespannt was sie bemängeln würden, ok der Boden des Laminats war an einigen Stellen schon ganz gut aufgequollen, wo ich mir aber nicht erklären kann wieso, ich hab nie groß mit Wasser gewischt, eher selten, wenn es nötig und auch nur mit wenig Wasser.

    Was mir aber auch aufgefallen ist, das in der Abstellkammer, die ich nie betreten hatte da sie immer voll mit Kartons und weiteren Zeug belegt war auch komplett aufgequollen war.

    Soweit ich mich erinnerte war der Boden aber auch schon nicht der beste als ich dort eingezogen bin.

    OK hab ich gedacht, den Boden können Sie eventuell bemängeln, vielleicht sofern es in meiner Macht steht werde ich etwas für den Boden dazu zahlen.


    Sie kamen direkt zu dritt, der aus dem 2ten Stock, und beide Kinder der Dame aus dem ersten Stock, ich dachte mir schon OK das wird was.

    Sofort hat der Sohn der Dame aus dem 1ten Stock die Blauen Säcke mit Müll an der Seite im Treppenhaus bemängelt,

    dann kamen sie in die Wohnung, die Tochter der Dame aus dem ersten Stock sofort nachdem sie rein kam, boaaaah hier stinkts, was stinkt denn hier so...

    Ich fragte, wie nach was stinkt es, sie dann es riecht stark nach Fäkalien, ich so OK es kann sein da du direkt neber der offenen Tür zum Bad stehst, und ich das

    zuletzt gereinigt habe, das es deswegen so riecht (ich selbst hab es nicht wahrgenommen aber vielleicht auch deswegen weil ich schon 3 Stunden in der Wohnung war dachte ich)

    Sie dann nene, es riecht nach Hundepisse ganz schlimm, ganz schlimm, riechst du das nicht hat sie mich gefragt, ich so nein, ich rieche nichts.

    Völlig histerisch, dann fragte sie mich angepisst, sagmal wieso hast du eigentlich keine Kaution gezahlt, ich dann weil ich es nie geschafft habe, sie dann, dann hättest du die Wohnung nie bekommen das weisst du, ich dann so na jetzt bin ich ja raus.

    Das hat sie ca. 3-4 mal wiederholt gesgagt, und dann als boaaah dieser Gestank, hier muss alles raus, alles muss neu gemacht werden.

    Dann kam sie doch rein und schaute sich um, ging ins Bad und sagte, im Bad ist auch Schimmel (Das stimmt zwar aber der war bei Einzug schon da das sagte ich ihr auch), daraufhin,

    nene da war sicher kein Schimmel...

    Dann hat sie gehässig gesagt was ist denn das für ein Kühlschrank, der muss raus... ich dann, das hab ich mit (dem aus dem 2ten Stock)... sie dann, was hat der zu entscheiden, der muss

    weg.... ich dann, wie soll ich den weg kriegen, ich hab keine Möglichkeit, damals hätte ich ihn mit zu Sperrmüll tragen können, jetzt hab ich keine Möglichkeit mehr... sie dann, mir egal der muss weg



    Die anderen beiden schauten sich die Wohnung an, der Sohn der Dame aus dem ersten Stock, kaum als er in der Wohnung war sagte er, alles Aufgequollen der ganze Boden muss neu gemacht werden, ich hab dir damals bei Einzug gesagt mit deinem Hund musst du aufpassen (das stimmte schon nicht, da ich alles mit dem Herrn aus dem Stock geregelt hatte, den Sohn hab ich erst bei einem Mangel in der Wohnung nach einem Jahr kennengelernt aber nagut).

    Desweiteren sagte er zu dem aus dem 2ten Stock, wir haben das doch neu verlegt damals ne, und der nickte.

    Ich war mir aber sicher das es nicht so war, aber ich hab ihn das erstmal sagen lassen,

    Er sagt ziemlich angepisst ja sieht aus als hätte dein Hund überall hingepisst, deswegen auch die andere boaaah hier stinkts nach Hundepisse gaaaaanz schlimm alles muss raus ;).

    Da bin ich böse geworden, da mein Hund 2 mal und das nur auf mein Sofa gepinkelt hat, und das Sofa war längst aus der Wohnung draußen, als wenn mein Hund da hin pisst und

    ich mach das nicht weg, zu dem ist jede dritte Panele leicht bis mäßig aufgequollen, wie oft soll mein Hund dahin gepisst haben..


    Da hab ich gesagt das das nicht sein kann mein Hund hat hier nie hin gepisst, daraufhin er, warum ist dann das Laminat so aufgequollen,

    da hab ich gesagt keine Ahnung vielleicht ist es in der Wohnung zu feucht, ich weiss es nicht.

    Er dann, egal das muss alles komplett raus und neu verlegt werden, und die andere (Tochter der Dame aus dem ersten Stock), so wies hier riecht müssen wir alles neu machen,

    bei dem Gestank können wir keine Besichtigung hier machen, Tapeten und Boden, (Mein Name) das wird Teuer sagte sie zu mir.

    Ich hab dann gesagt, dann hol ich jemand der hier Laminat neu verlegt, weil ich erstmal dachte da komm ich nicht raus, aber da der Sohn der Dame aus dem ersten Stock böse,

    neeee das will ich nicht, das mache ich.... Ich dann zu Ihm ne das mache ich da komm ich günstiger davon... er dann neeee ich hab dir am bei Einzug (was ja nicht stimmte) gesagt

    das du vorsichtig sein musst mit einem Hund...

  • Daraufhin ich wollt ihr mich verarschen (weil ich dann langsam wirlich sauer war), wie kann es denn sein das wenn es an mir liegt, das der Boden in der Abstellkammer komplett aufgequollen

    ist (von der Logik her wussten sie das sie das nicht auf den Hund schieben konnten, da es keinen Sinn machen würde) daraufhin hatte die Tochter der Dame aus dem ersten Stock auch schnell eine Antwort, da haste warscheinlich das Fenster öfter offen gehabt.... (auch das stimmt nicht da ich wiegesagt eher kartons usw. gelagert habe und den Raum fast nie betreten habe aber irgendwas mussten sie ja sagen da sie es nicht auf meinen Hund schieben konnten)


    Das letzte was der Sohn der Dame vom ersten Stock gesagt hat (in der Ecke auf den Leisten hat sich staub gesammelt, da ich einen Bandscheibenvorfall habe konnte ich nicht sooft sauber machen so das sich leider relativ viel Staub angesammelt hat) ich bin Fachman, das in der Ecke auf der Leiste ist Schimmel das bekommt man nicht weg... ich dann schwetz net so einen kram, hab mich gebückt und den Staub mit einem Finger weggewischt, ich dann na siehste... er dann sauer, es reicht, ich hol einen Gutachter es macht keinen Sinn mit dir weiter zu Diskutieren, schaff dein Zeug weg... Ich dann, meine Kündigung ist zum 15.01. bis dahin hab ich Zeit mein Zeug weg zu schaffen... er dann wir kommen dir entgegeben, wir wollten dir auch entgegen kommen aber das wars jetzt, ich lass einen Gutachter kommen und schicke dir dann eine Rechnung wenn du die nicht zahlst gehts vor Gericht... danach ist er verschwunden...


    Die Tochter war noch oben, und sagt nur noch zu mir, (mein Name) ich hab mir ja gedacht das es schlimm ist aber so schlimm, das hätte ich nicht gedacht, zahl lieber die Kaution, (Ihr Bruders Name) macht ernst, sonst wirds noch teurer wenns vor Gericht geht... ich hab gesagt eija wir werden es sehen, ich werde auch einen Gutachter holen... sie darauf, einen Gutachter ist teuer den kannst du dir garnicht leisten (danach ist sie mit dem Herrn aus dem 2ten Stock nach unten gegangen).


    OK ich erstmal echt auf 180 und aufgelöst Nachhause zu meiner Mutter, meine Mutters Freund hat mir ein paar Tage vorher geholfen ein paar Sachen mit rüber zu nehmen.

    Ich hab ihn dann gefragt ob es für ihn auch streng gerochen habe, er verneinte das, ich dann so OK.

    Meine Mutter und ihr Freund haben mir auch damals beim Einzug geholfen, und meine Mutter sagte damals noch beim Einzug, den Schimmel aus der Dusche müsse ich aber entfernen, somit

    war auch sicher das der Schimmel schon war und das ich auch einen Zeugen dafür habe, sie bestätigte auch das das Lamit im besten Fall OK war aber auch da schon Macken hatte,

    zudem knarzt das Laminat fast bei jedem Schritt, was für mich eh auf schlechte Verlegung schließen lässt.



    Jetzt muss ich sagen hab ich Glück das der Vormieter ein bekannter eines Freundes ist, ich hab diesen dann bei Facebook kontaktiert.

    Ich hab ihm Bilder von dem Laminat geschickt und er sagte das er sich sicher ist das es dieses sei, und ich bin 2 Tage nach ihm eingezogen,

    er denke nicht das sie in der Zeit das Laminat gewechselt haben, zumal ich ja direkt nach seinem Auszug den Schlüssel bekam, so hätte der Vermieter das auch nur

    mit meiner zustimmung machen dürfen da er ja sonst die Wohnung nicht betreten darf, das war aber nicht der Fall.

    Er sagte mir wenn der Boden an der Stelle im Wohnzimmer die und die Mängel hätte dann wäre es definitiv der selbe Boden, gestern geschaut und ja de Mängel waren

    da.

    Auch das mit dem Schimmel in der Dusche hab ich mir nochmal von ihm bestätigen lassen.



    Gestern morgen auch dort hin gefahren, da ich mit meinem Hund dort Gassi gehe und ich dann auch gleich noch Sachen mitnehme, hab ich einen Nachbarn getroffen und

    diesen gebeten mal mit hoch zu kommen.

    Als wir oben waren hab ich ihn gefragt ob er irgendwas riechen würde... er sagte, nein was soll er riechen, also war das für mich doch auch gespielt, wenn das so extrem nach

    Hundepisse stinken würde hätte er sicher was gesagt da ich ihn um seine ehrliche Meinung gebeten habe.

    Zudem habe der Sohn der Dame aus dem ersten Stock und der aus dem 2ten Stock garnichts wegen des Geruchs gesgagt, nur "hier riechts stark nach Putzmittel" obwohl

    ich nicht mal Putzmittel genutzt habe, ich hab zwar viel geschruppt aber wirlich nur mit einem Schwamm den ich unter Wasser feucht gemacht habe und mit Küchenrollenpapier.


    Wiegesagt entschuldigt für diesen extrem langen Text, ich hoffe trotzdem das es einigermaßen Verständlich ist.


    Was würdet Ihr jetzt in meinem Fall machen?


    LG

  • Allgemeiner Tipp: Die Übergabe der vollständig geräumten Wohnung mit einem neutralen Zeugen machen und dann abwarten. Den Kühlschrank kannst du bei Kleinanzeigen vermutlich gut verschenken, wenn er noch funktioniert.


    Da es keine Kaution gibt, muss der Vermieter klagen und dann auch seine Forderungen beweisen. Auch wie alt der Boden ist und dass du die Schäden verursacht hast.

  • Kleiner Tipp. Wenn du eine neue Frage hast, solltest du wesentlich weniger schreiben und die Sache auf wesentliche Punkte reduzieren. Keiner möchte so viel lesen, denn wer hier hilft tut das ja ehrenamtlich.

    Meine Antworten zeigen lediglich meine persönliche Meinung, wie ich eine Sache auf Basis der gegebenen Informationen einschätzen würde. Rechtssicherheit hingegen kann nur ein Anwalt geben.

  • Also das ganze mal zusammen gefasst.


    Du ziehst aus, der Vermieter wirft dir vor der Boden wäre stark beschädigt worden, da dein Hund überall hingepisst hätte und dadurch die gesamte Wohnung saniert werden müsste. Du bestreitest das mit deinem Hund und den massiven Gestank, aber nicht die Zustandsverschlechterung des Boden an sich, wobei der Zustand selbst bereits beim Einzug nicht der beste war. Außerdem wird teilweise Schimmel gefunden, der keiner ist bzw. bereits beim Einzug vorhanden war.


    Du hättest eine Kaution zahlen müssen, die hast du aber nicht gezahlt. Außerdem ist da noch ein Kühlschrank den du selbst nicht entfernen kannst, aber wie gesagt, hier hilft ebay Kleinanzeigen.


    So hättest du das auch formulieren können.


    Eine wichtige Frage ist es, ob es ein Übernahmeprotokoll beim Einzug gab?

    Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar. Meine Aussagen können inkorrekt sein. Man sollte sich darauf nicht blind verlassen und im Zweifel immer einen Anwalt befragen. Bereits Kleinigkeiten können die juristische Sachlage entscheidend verändern.

  • oh Darkshow, vielen lieben Dank :)

    leider bin ich im Texte schreiben nicht so

    bewandert wie du, aber du hast Recht das ist die kurze und bessere Version, dank dir.


    LG