Kündigung eines bestehenden Mietvertrags vor Ablauf der Fristen

  • Ich habe Ende des letzten Jahres folgenden Mitvertrag abgeschlossen (siehe Anhang). Durch berufliche Veränderung möchte ich diesen Vertrag vor Ablauf der 12 Monate kündigen. Besteht eine Möglichkeit, irgendwie aus dem Vertrag zu kommen (ggf. durch Suche eines Nachmieters)? Ist so ein Vertrag überhaupt rechtmäßig? (Leider habe ich die 12-monatige Vertragsbindung erst nach Unterschrift gesehen da der Wohnungswechsel schnell gehen musste). Bitte um Tipps.

    20200512_182327.jpg

  • Hallo,


    die Klausel scheint wirksam zu sein, das Recht ist für beide Parteien ausgeschlossen und der Ausschluss überschreitet nicht 4 Jahre.


    Es gibt unter bestimmten Umständen ein Recht darauf, einen Nachmieter stellen zu dürfen, das ist aber auch eine Ausnahme. Berufliche Veränderungen können darunter fallen, soweit der Mieter darauf keinen Einfluss hat. Hat sich ein Mieter wegbeworben, so ist er nicht schutzwürdig.


    Also es kann möglich sein, vorher rauszukommen, aber das müsste man dann durch einen Anwalt prüfen lassen, ob es auch im Einzelfall möglich ist, wo alle Umstände abgewogen werden.

    Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar. Meine Aussagen können inkorrekt sein. Man sollte sich darauf nicht blind verlassen und im Zweifel immer einen Anwalt befragen. Bereits Kleinigkeiten können die juristische Sachlage entscheidend verändern.