Grundstückspflege

  • In einem Standardmietvertrag für ein Einfamilienhaus wird nicht explizit beschrieben wer für die Grundstückspflege/Gartenpflege zuständig ist. Bisher wurde dies von den Mietern durchgeführt, was nun durch Krankheit nicht mehr möglich sein.

    Unter Punkt Nebenkosten steht im Mietvertrag, dass unter anderem die Kosten für die Gartenpflege in die Nebenkosten laufen können. Darf der Vermieter für die Pflege eine externe Person durchführen lassen und mit den Nebenkosten verrechnen ?

  • Darf der Vermieter für die Pflege eine externe Person durchführen lassen und mit den Nebenkosten verrechnen ?

    Ja, diese Arbeiten darf der Vermieter extern vergeben, laut Betriebskostenverordnung umlegbar. Aber auch der Mieter kann diese Gartenpflege durch eine Person oder Firma seines Vertrauens ausführen lassen.

  • Hallo holzapfelchen,


    Bisher wurde dies von den Mietern durchgeführt

    Wenn die Pflicht zur Gartenpflege nicht auf den Mieter vertraglich übertragen wurde, dann sind die Arbeiten in der Pflicht und Verantwortung des Vermieters. Natürlich ist es okay, wenn man die Arbeiten bisher als Mieter durchgeführt hat, aber wenn man nicht die vertragliche Pflicht hat, kann der Vermieter nichts einwenden, wenn man das nicht länger machen will oder kann.

    Der Vermieter könnte auch sagen, dass er die Arbeiten selber durchführt oder durchführen lässt, und es der Mieter nicht machen darf. Dagegen kann wieder um ein Mieter nichts einwenden.


    Und ja, die Kosten kann der Vermieter umlegen, sofern dies im Vertrag vereinbart ist.