Beim Auszug streichen oder nicht

  • Hallo, unser Auszug steht kurz bevor und mein Vermieter möchtet nun das wir die Wohnung nochmal komplett Weiß streiche.

    Wir habe die Wohnung unrenoviert bekommen.

    Kleinere Mängel werde ich beheben und sie sauber hinterlassen.
    In der Wohnung sind keine grellen Farben. (Alles weiß)
    Sie könnte definitiv einen Anstrich vertragen :D


    Nun zu meiner Frage, muss ich die Wohnung nochmal komplett weiß streichen obwohl ich die Wohnung vor 6 Jahren unrenoviert bekommen habe?
    Wir haben zwei Eimer mit Farbe bekommen und haben selber gestrichen.


    Im Mietvertrag steht: Nach Abnutzungsgrad ist die Mietsache renoviert zu übergeben.
    Ansonsten ist nichts weiteres festgehalten.

    Mir wurde gesagt: Wird die Wohnung unrenoviert übergeben, muss der Mieter beim Auszug die Wohnung nicht renovieren und die Bedingungen im Mietvertrag verfallen.

    Jedoch wollte ich hier nochmal nachfragen, ihr habt bestimmt mehr Erfahrung als wir.

  • Anzeige
  • Wurde euch zusätzlich zu den beiden Eimern Farbe noch eine Vergütung für die Streicharbeiten gezahlt, oder habt ihr eine Zeit mietfrei gewohnt?

  • Dann kann man meiner Meinung nach davon ausgehen, dass ihr eine unrenovierte Wohnung übernommen habt, die durchaus auch abgewohnt sein darf. Hier reicht es, wenn die Wohnung mit allen Schlüsseln besenrein zurück gegeben wird.

  • Guten Abend!

    Normalerweise gilt: Ist die Wohnung nicht in einem renovierten Zustand übergeben worden, kann dies auch nicht beim Auszug verlangt werden.