Nebenkosten obwohl Wohnung nie bezogen

  • Hallo,

    ich habe im Herbst einen Mietvertrag unterschrieben. Aus privaten Gründen nie eingezogen. Aufhebungsvertrag wollte man nicht machen. Musste 4 Mieten bezahlen plus Nebenkosten. Nun erhielt ich Abrechnung.

    Es wurden Posten umgelegt wie Gemeinschaftsantenne/Breitbandkabel, Müllbeseitigung.

    Ist das rechtens?

    Grundkosten für Heizung ist auch dabei.

    Mieterverein gibts hier keinen.

    Weiss jemand Bescheid?

  • Ist das rechtens?

    Vermutlich ja, hast ja einen Mietvertrag unterschrieben.

    Um Unklarheiten bzw. Missverständnisse vorzubeugen der Hinweis, meine Antworten und Aussagen stellen keinen Anspruch auf Korrektheit und Vollständigkeit dar und kann auch keine Rechtsberatung ersetzen. Eine Rechtsberatung kann nur von einem Anwalt (Juristische Person) durchgeführt werden.

  • Hallo,


    ja das darf der Vermieter verlangen. Die meisten Kosten werden nach dem Verhältnis der Wohnfläche gerechnet. Dadurch entstehen die Kosten egal ob du dich in der Wohnung aufhälst oder nicht. Nur bei wo es einen Zähler gibt, wie z.b. bei der Heizung, ist es was anderes, da geht es dann nach Verbrauch.