Vermieter hat Einbauküche vor Auszug ausgebaut

  • Hallo,


    ich muss zum Monatsende aus meiner WG ausziehen (Eigenbedarf).

    Jetzt hat mein Vermieter die Einbauküche (die ihm gehört) aber schon 4 Tage vor Auszug ausbauen lassen.

    Er hat mich erst ein paar Stunden vor Ausbau darüber informiert.


    Ist das zulässig?

    Stellt das einen Mietminderungsgrund dar ?

  • Ist das zulässig?

    Nö, natürlich nicht.

    Stellt das einen Mietminderungsgrund dar ?

    Ja, Bitte im Internet recherchieren, wie hoch die minderung sein darf und dann für 4 Tage umrechnen. Oder den örtlichen Mieterverein befragen. Ein Anwalt für Mietrecht könnte auch hifreich sein.

  • Und vergiss nicht, die Mietminderung für 4 Tage gegen die Kosten für einen Anwalt oder den Mieterverein und die gegebenenfalls entstehende Auseinandersetzung mit dem Vermieter aufzurechnen ;-)

  • Hallo astour ,


    ich habe deine Verlinkung entfernt. Wir geben hier keine Anleitungen zur Mietminderung, auch nicht über eine Verlinkung, denn das kann jemanden in Schwierigkeiten bringen, wenn man bei der Bewertung Fehler macht.


    Und vergiss nicht, die Mietminderung für 4 Tage gegen die Kosten für einen Anwalt oder den Mieterverein und die gegebenenfalls entstehende Auseinandersetzung mit dem Vermieter aufzurechnen

    Was bitte soll da aufgerechnet werden können? Wie kommst du auf diese Idee?

  • Naja, ein Link zu einer Seite, die sich mit Mietminderung befasst kann sicher nicht schaden, aber das ist wohl Ansichtssache.


    Und bei der Aufrechnung ist die deutsche Grammatik schuld, ich meine natürlich nicht, dem Vermieter gegenüber aufzurechnen sondern dem eigenen Geldbeutel. Damit meine ich, ob sich der Aufwand lohnt, darüber nachzudenken. Man kann sich das Leben auch selbst schwer machen.