Vermieter betritt die Wohnung ohne Erlaubnis - Kamera installieren erlaubt

  • Hallo,


    meine Vermieterin ist vor kurzem in meine Wohnung gegangen. Nun wollte ich Fragen ob es erlaubt ist eine Kamera anzubringen.


    Die Kamera würde ich innerhalb meiner Wohnung positionieren, auf die Tür gerichtet, aber so das sie nicht in den Flur sehen kann.


    Ist so etwas erlaubt oder gibt es dort irgendwelche Rechtsvorschriften die ich beachten muss? Dadurch das die Vermieterin einfach hineingegangen ist, ist das Vertrauen erstmal futsch. Dabei bin ich erst seit kurzem (3 Monaten) eingezogen.



    Besondere Vorfälle oder eine Begründung dahingehend gab es nicht.

  • Als erstes den Schließzylinder austauchen, dass ist meine erste Tat wenn ich in eine neue Wohnung einziehe.


    Sonst hast Du eventuell noch weitere ungebetene Besucher in deiner Wohnung.


    Wer weis, wie viele Schlüssel von deiner Wohnung noch unberechtigter Weise im Umlauf sind?


    Prüfen ob das verhalten deiner Vermieterin zu einer Anzeige bei der Polizei reicht.

    Um Unklarheiten bzw. Missverständnisse vorzubeugen der Hinweis, meine Antworten und Aussagen stellen keinen Anspruch auf Korrektheit und Vollständigkeit dar und kann auch keine Rechtsberatung ersetzen. Eine Rechtsberatung kann nur von einem Anwalt (Juristische Person) durchgeführt werden.

  • Ist so etwas erlaubt oder gibt es dort irgendwelche Rechtsvorschriften die ich beachten muss?

    Du musst deine Besucher darüber informieren, dass diese ggfs. gefilmt werden. Sonst kannst du in deiner Wohnung natürlich Filmen wie du lustig bist.

    Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar. Meine Aussagen können inkorrekt sein. Man sollte sich darauf nicht blind verlassen und im Zweifel immer einen Anwalt befragen. Bereits Kleinigkeiten können die juristische Sachlage entscheidend verändern.

  • Würde auch als Erstes das Schloss austauschen und, wenn möglich, Anzeige erstatten. Ohne vorherige Absprache darf die Verwaltung deine Wohnung nicht betreten!

    Wenn du dennoch eine Kamera in deinen Privaträumen installierst, ist das deine Sache. Wie darkshadow schon meinte, solltest du deine Besucher jedoch wegen des Bildnisrechts darauf hinweisen, dass sie gefilmt werden.

  • Schon was her - erstmal vielen Dank.


    Die Probleme mit meiner Vermieterin gehen aber weiter. Von unterschwelligen Beleidigungen mir gegenüber und einer ständigen Beobachtung von außen was ich tue um es dann anzusprechen.

    So wurde ich mittlerweile kritisiert warum ich denn z.B. die Küchenvorhänge abgemacht habe - und ich dort jetzt was drauf abstelle. Was geht das die Vermieterin eigentlich an?