Vorzeitige Kündigung Jahresmietvertrag Mietwohnung

  • Hallo Community!


    Meine aktuelle Situation: Ich bin momentan Student und habe zum 01.01.2020 mit einer Freundin zusammen eine Wg gemietet (getrennte Mietverträge). Bei dem Mietvertrag handelt es sich um einen Jahresmietvertrag:

    1. Das Mietverhältnis beginnt am: 01.01.2020

    und endet am: 30.08.2020

    2. Es verlängert sich um jeweils 12 Monate, falls es nicht von einer der beiden

    Vertragsparteien Frist schriftlich gekündigt wird.


    Aufgrund der aktuellen Lage ist unsere Hochschule nun für das gesamte Semester geschlossen worden und da das darauf folgende Semester ein Praxisemester ist, bedeutet das für uns, dass unsere Zeit in der von uns bis dahin bewohnten Stadt eigentlich jetzt vorbei sein sollte und wir gerne möglichst schnell aus dem bestehenden Mietverhältnis austreten wollen. Auf Rücksprache mit dem Vermieter wurde uns von ihm mitgeteilt, dass dieß jedoch nur möglich ist, wenn ein Nachmieter gefunden wird, allerdings wolle er auch nur Studenten als Nachmieter akzeptieren ansonsten müssten wir bis zum Vertragesende das Mietverhätnis aufrecht erhalten.


    Wir würden uns wirklich sehr freuen wenn uns jemand helfen könnte die rechtliche Lage hier aufzuklären. Ich persönlich habe meinen Hauptwohnsitz jetzt wieder 300km vom genannten Studienort entfernt und fange hier jetzt auch einen Job als Werkstudent an. Reichen diese Faktoren schon aus um auf Unzumutbarkeit zu pledieren. Darf das Mietverhätnis überhaupt nach § 575 BGB zeitlich begrenzt sein? Ist es rechtens, dass nur Studenten als Nachmieter in Frage kommen?


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

  • Die Frage dürfte zuerst einmal sein, ob sich die Wohnung/Zimmer in einem Studentewohnheim befindet. Auf dem freien Wohnungsmarkt sind nämlich solche Verträge mit Fortsetzungsklausel nicht erlaubt.

  • 1. Das Mietverhältnis beginnt am: 01.01.2020

    und endet am: 30.08.2020

    2. Es verlängert sich um jeweils 12 Monate, falls es nicht von einer der beiden

    Vertragsparteien Frist schriftlich gekündigt wird.

    Dann ist das ein ganz normaler Mietvertrag, der jederzeit mit der gesetzlichen Frist gekündigt werden kann.


    Der Vermieter hat scheinbar noch nicht mitgekriegt, dass zum 1. September 2001 eine große Mietrechtsreform begonnen hat.

  • Sorry, habe nochmal im Mietvertrag nachgeschaut. Dort steht als Formulierung: Der Vermieter vermietet an den Mieter im Studentenhaus


    Inwiefern ändert sich denn dann die rechtliche Lage?

  • Der Vermieter vermietet an den Mieter im Studentenhaus

    Und wohnen da tatsächlich nur Studenten? Ich kann als Vermieter jedes Haus als Studenhaus bezeichnen und es wohnen dort auch Nichtstudenten.