Kündigung - fristlose - hilfsweise ordentliche Kündigung zum nächst möglichen Zeitpunkt durch Vermieter

  • Hallo,
    Meine Lebensgefährtin und ich wohnen in einem Einfamilienhaus und haben nach der Ankündigung, dass der Vermieter das Haus verkaufen möchte nun die fristlose Kündigung, hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt erhalten.
    Auf dem Grundstück sind zwei Garagen, eine haben wir mit angemietet, die andere nicht, wir haben aber auch alleiniges Nutzungsrecht vom Garten und haben den Vermieter gebeten nur mit unserer Zustimmung aufs Grundstück zu seiner Garage zu kommen. Laut Mieterverein hat sich der Vermieter kein Mitbesitz vorbehalten und wir handeln daher korrekt, wenn wir die Zustimmung verlangen.


    Nun kommt aus diesem Grund die Kündigung, weil wir ihm den Zugang zu seiner Garage verweigern würden und er würde es als Nötigung ansehen.
    Kennt sich jemand aus, ob die Kündigung rechtens ist aus so einem Grund?

    Vielen Dank.

  • Anzeige