Fristlose Kündigung wegen fehlendem Strom

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    Seit einigen, sprich 4 Wochen wohne ich ohne richtig funktionierenden Strom in einem „neu renovierten“ Wg Zimmer. Das WG Zimmer wurde halbherzig in einem alten Mehrfamilienhaus Keller gebaut alles vom Vermieter selbst gemacht. Da ich jtz seit ca. 4 Wochen kein Licht in meinem Zimmer habe und nur teilweise Steckdosen eine Funktion aufweisen frage ich mich ob ich den Mietvertrag fristlos kündigen kann da ich zum 1.12 eine neue Wohnung in Aussicht habe. Es wurde bereits eine 14 tägige Frist zum beheben der Mängel gesetzt (23.10). Jedoch ohne erfolg es wurde ein wenig rum probiert aber der aktuelle stand ist das aus Schaltern Leitungen herausragen welche wohl auch Spannung haben.


    Ich würde mich über Erfahrungen oder Fachmännische Meinungen freuen.


    Grüße

    Slasher207

  • Anzeige
  • So wie sich das liest wurde das Zimmer in diesem Zustand angemietet, dann ist das auch der vertragliche Zustand. Regulär kündigen und man ist um eine Erfahrung reicher.

  • So wie sich das liest wurde das Zimmer in diesem Zustand angemietet, dann ist das auch der vertragliche Zustand. Regulär kündigen und man ist um eine Erfahrung reicher.

    Das Zimmer wurde aber nicht ohne Funktionierenden Strom gemietet? Es ging erstmal alles dann auf einmal springen regelmässig die Sicherungen raus und Das Licht funktioniert nicht. Blanke Leitungen ragen aus der Wand seitdem der Vermieter versucht hat die Sache hinzubekommen. Dazu hat unsere WG im Keller nicht mal einen Zähler.