Neuer Vermieter meldet sich nicht - nicht zu erreichen - Haus vermüllt

  • Hallo zusammen,

    ich weiß nicht was ich noch tun kann... das Haus in dem ich seit acht Jahren zur Miete wohne hat vor drei Monaten den Besitzer gewechselt und seither vermüllt es zusehens, keiner tut noch etwas, der Sperrmüll sammelt sich in Hof und Garten zu einem wirklich großen Haufen, er türmt sich geradezu und die Nachbarn "sag ich jetzt nichts zu" aus dem Haus nebenan schmeißen immer wieder Müll in den Garten nach, da lebt schon Getier drin, auch das Nachbarhaus wurde von meinem Vermieter gekauft ... es ist ein unglaublicher und unhaltbarer Zustand.


    Wenn ich die Papiertonnen nich selbst raus bringe liegt der Dreck noch im Flur, der Hausflur wird auch nicht mehr geputzt und der Vermieter ist telefonisch nicht zu erreichen.


    Was soll ich bloß machen um dem beizukommen, ausziehen möchte ich nicht, weil mir es in der Gegend eigentlich gefällt, ich es nicht weit zur Arbeit habe und die Mieten noch erschwinglich sind.

    Kann mir bitte einer nen Tip geben wie man vorgehen könnte, einen Anwalt möchte ich jetzt nicht sofort einschalten, nur als letzte Waffe, vielleicht dem Gesundheitsamt melden das Ratten im Haufen leben und es gesundheitliche Gefahr droht, ich verzweifel gerade so leben zu müssen !

    Grüße M.

  • Vermieter ist telefonisch nicht zu erreichen.

    Wie wäre es mit einem Brief, Mangelanzeige und Mietminderung. Mietminderung aber vorsichtig sein, am besten die Höhe durch einen Anwalt klären lassen. Mietminderungstabellen bieten einen Anhaltspunkt, aber gerne mindern Mieter zu viel.

    Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar. Meine Aussagen können inkorrekt sein. Man sollte sich darauf nicht blind verlassen und im Zweifel immer einen Anwalt befragen. Bereits Kleinigkeiten können die juristische Sachlage entscheidend verändern.