Brummen in DG- Vermieterin hilft nicht

  • Hallo zusammen, ich bin neu in den Forum,

    Ich bin schwer chronisch krank und ohne Schlaf kann ich ein herzversagen bekommen durch uberanstrengung. Das ist medizinisch nachgewiesen, durch eine neuroimmunologische Multisystem Erkrankung.

    Ich habe nach viele Monaten obdachlosgkeit ( im Wohnzimmer von bekannter geschlafen ) eine DG Wohnung gefunden. Nach ein paar Tage da merkte ich das ich uberhaupt nicht zu Ruhe kam. Erstens sind die Fenster ganz alt und nicht doppeltverglasst- und genau gegenuber gibts eine Kirche, deren Gloecken 24/ 7 lauten und man kann die nicht mal mit Ohrstopsel+Noisecancelling Kopfhoerer eindaemmen. Ich habe die Vermieterin angesprochen, die Fenster zu wechseln- die hat sehr schlecht reargiert und gesagt, die Fenster sind seit 20 jahren da - und bleiben da. Ich sollte mir eine neue Wohnung suchen, wenn es mir nicht passt.


    Aber dann habe ich gemerkt das es muffelig riecht, egal wie oft ich lufte und die 2 Heizungen auf 5 24/ 7 habe. Das die Waende sehr Kalt sind und Feucht. Ich habe nichts gesagt. Nebenkosten pauschal sind 140 nur Heizung( !!!!!) und Nachzahlung wir vermutlich mehr sein.


    die DG Wohnung ist in einer 5 Stock- und trotzdem wenn autos auf die strasse vorbeifahren, vibriert die Wohnung.

    Bisher, kann ich alles ertragen.

    Jetz kommt es:

    Es gibt ein unertragliches Summen, Brummen, die nicht von der Heizung kommt ( die habe ich entluftet ) und auch nicht von elektrogerate ( ich habe probiert Stromkasten auszuschalten )

    Das Brummen lass mich keine minute schlafen und ich kann abends nur mit hohe dosis benzodiazepinen und Morphium ein paar Std schlafen. Das Brummen ist uberall in der Wohnung und scheint so als es von Dach kommt, aber ich weiss es nicht. Nur ist messbar mit frequenzgerat ( eine ganz tiefe frequenz ) und ich weiss, das es kein Tinnitus ist, weil ich schon in Hotel und bei 2 bekannte geschlafen habe- da gabs nichts und ich konnte einschlafen.

    Die Vermieterin ghostet mich, Wohnungsbaugenossenschaft auch .

    Ich habe festgestellt, das die Wohnung uberhaupt nicht isoliert ist, ist das erlaubt?

    Ich bin von Sozialamt abhangig und daher ist extrem schwierig, das ich irgendwann wieder eine Wohnung bekomme. Ich suche Tag und Nacht, aber ihr weisst sicher wie es ist- nur berufstatige und Wohnungsmangel in ganzes Land.


    Was sind meine Rechte? Habe ich uberhaupt Rechte? MUSS die Vermiterin jemandem schicken um das Brummen zu lokalisieren ?

    So kann man hier nicht wohnen, es ist ein korperliches Folter. Ich kann mich nicht mal mehr duschen und kochen von Erschopfung.

    Danke ;(

  • Es wäre zunächst mal hilfreich heraus zu finden, wo genau das Geräusch vielleicht her kommen könnte. Denn erst dann könnte man abschätzen, ob die Vermieterin denn überhaupt tätig werden muss. Es kann sein, dass es nicht ihre Sache ist. Du möchtest daher vielleicht mal verschiedene Freunde oder Familienangehörige bitten, sich das anzuhören, um vielleicht die Quelle des Geräuschs einzugrenzen. Jeder Mensch nimmt Geräusche anders wahr, der eine hört eher tiefere Töne, der andere eher höhere. Vielleicht lässt es sich bestimmen, und dann kannst du die Vermieterin konkreter um Hilfe bitten.

  • Hallo Fruggel,

    Danke fuer deine Antwort

    Leider habe ich keine Angehoerige und hier nur ein bekannter, der sehr schlecht hoert xD

    Ich brauche ein techniker der das identifiziert. Kann ich das verlangen, das heizungs und elektrotechniker hier kommt und sich das anschaut?

    Lg

  • Nein. Ohne irgend einen konkreten Anhaltspunkt, was die Ursache sein könnte, kannst du nichts verlangen. Wenn du niemanden hast in deinem Umfeld, dann wirst du den Techniker selber bezahlen müssen. Abhängig von dessen Ergebnis kann man dann weiter sehen, vorher nicht.