Zutrittsrecht Vermieter ungenau formuliert.

  • Hallo zusammen!


    Ich wohne in einem WG-Zimmer in einer Wohnung in dem der Vermieter manchmal unangekündigt vorbeikommt um die Gemeinschaftsräume putzen.


    Soweit ich weiß ist er dabei auch im Recht, solange er nicht mein Zimmer betritt.
    Im Mietvertrag steht:


    "Im Haus werden folgende Räume im Rahmen einer WG vermietet:

    1 Zimmer inkl. der Nutzung von Küche, Bad, Abstellkammer.


    Dem Mieter werden für die Mietzeit 1 Haus- und 1 Zimmerschlüssel ausgestellt.

    Das Zimmer zur Alleinnutzung hat eine Wohnfläche von 18qm. + Bad zur Alleinnutzung. "


    Es gibt 2 Bäder in der Wohnung. Das "+Bad zur Alleinnutzung" wurde nachträglich in den Vertrag eingefügt. Die anderen Mitbewohner haben denselben Vertrag ohne den Zusatz aber nutzen ein anderes Bad.


    Meine Frage ist nun ob ich dem Vermieter untersagen kann mein Badezimmer zu betreten, da er unter anderem öfter ohne Ankündigung auch an meinem Badezimmerschrank war.

    Am liebsten würde ich auf das Putzen insgesamt verzichten und ihn gar nicht mehr in der Wohnung haben, aber da habe ich wohl dem falschen Mietverhältnis zugestimmt.


    Es wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

    Vielen Dank!

  • Anzeige
  • Das Zimmer zur Alleinnutzung hat eine Wohnfläche von 18qm. + Bad zur Alleinnutzung. "

    Das ist doch ziemlich genau formuliert. Der Vermieter hat kein allgemeines Zutrittsrecht zu den Räumen die der Alleinnutzung unterliegen. Auch nicht um diese Räume zu reinigen.

    auch an meinem Badezimmerschrank war

    Das darf er eh nicht, egal ob Alleinnutzung oder nur die Teilweise Nutzung.

    Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar. Meine Aussagen können inkorrekt sein. Man sollte sich darauf nicht blind verlassen und im Zweifel immer einen Anwalt befragen. Bereits Kleinigkeiten können die juristische Sachlage entscheidend verändern.

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Das ist doch ziemlich genau formuliert. Der Vermieter hat kein allgemeines Zutrittsrecht zu den Räumen die der Alleinnutzung unterliegen. Auch nicht um diese Räume zu reinigen.

    Gibt es einen Unterschied zwischen Alleinnutzung und Vermieten eines Raumes?

  • Ja gibt es. Räume die der alleinigen Nutzung unterliegen gehören quasi nur den Mieter, dieser hat das alleine Hausrecht. Räume die nur der Mitbenutzung dienen unterliegen nicht dem alleinigen Hausrecht des jeweiligen Mieter, sondern können von allen anderen Berechtigten mit genutzt werden.

    Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar. Meine Aussagen können inkorrekt sein. Man sollte sich darauf nicht blind verlassen und im Zweifel immer einen Anwalt befragen. Bereits Kleinigkeiten können die juristische Sachlage entscheidend verändern.