Schreiben zur Herausgabe der Wohnung an den Arbeitgeber

  • Hallo, unser Mieter hat zum 28.02.2021 die Wohnung gekündigt. Per SMS hat er und die Übergabe am 06.02.2021 zum 28.02.2021 um 13:00 angekündigt. Ist aber nicht erschienen.

    Der Keller ist noch belegt. Die Wohnung könnte ausgeräumt sein Die weiteren Mieter im Haus haben gesehen, dass viel Möbel herausgetragen wurde.


    Unser Problem ist, dass seit Mitte des Monats der Mieter nicht mehr auf eMails, WhatsApp oder SMS reagiert. Er hat unsere Nummern blockiert. Die Schlüssel und die Wohnung hat er nicht übergeben. Er hat das Schloss getauscht.


    Seine neue Anschrift hat er uns nicht mitgeteilt. Nun wollen wir / müssen wir Ihn letztmalig auffordern die Wohnung zu übergeben.


    Dürfen wir das Schreiben zu seinen Händen an seinen Arbeitgeber schicken? Gilt dies als rechtmässig zugestellt?


    Wie kommen wir darauf?


    Da er finanziell nicht auf Rosen gebettet ist/war lag vor Einzug von seinem Arbeitgeber ein Empfehlungsschreiben vor. Ferner war bei der Übergabe zum Einzug der Chef dabei und die Kaution haben wir aus den Händen des Arbeitgeber erhalten. Ein Anruf am 01.03.2021 bei seinem Chef erhielten wir die Info die Wohnung würde heute noch übergeben was nicht geschah. Bei der Firma handelt es sich um einen kleinen Handwerksbetrieb.


    Dürfen wir über den Arbeitgeber zustellen und gilt dies als rechtmäßig zugestellt? Datenschutz?