Fristlose Kündigung - hilfsweise fristgemäß

  • Meine Fristlose Kündigung, hilfsweise fristgemäß ist vom 09.03.21, Räumungstermin 22.03.21. Nach erfolglosen Widerspruch erneute Räumungsfrist 06.04.21. Mietverhältnis nicht heilbar. Habe Mietrückstände angehäuft, kann mir die Wohnung nicht mehr leisten und will selbst raus. Brauche aber Zeit um eine Ersatzwohnung zu finden, sonst bin ich von Obdachlosigkeit bedroht. (Pandemie, Kurzarbeitergeld etc.) Mein Mietvertrag ist unbefristet vom 01.08.2012. Was bedeutet "hilfsweise fristgemäß" für mich? Wieviel Zeit habe ich?

  • "Hilfsweise" bedeutet, dass die fristgemäße Kündigung (mit 3 Monaten Kündigungsfrist) erst dann relevant wird, wenn die fristlose Kündigung entweder unwirskam sein sollte, oder noch unwirksam wird durch Zahlung der Schulden. Sollte eine der beiden Fälle nicht zutreffen, wird der Vermieter vermutlich Räumungsklage einreichen nach der gesetzen Räumungsfrist.