Kein Internet seit fast zwei Monaten

  • Hallo zusammen,


    ich bin ende Februar in einer neue Wohnung und seitdem hatte ich nur Probleme mit dem Vermieter. Ich habe die Wohnung von einer Immobilienfirma gemietet.
    Mein Ansprechpartner tut einfach gar nichts, reagiert kaum auf meine E-Mails und ist fast nie telefonisch erreichbar.

    Als ich eingezogen bin, ich habe auch ein Techniker beauftragt für die Internetanschluss aber der hat Festgestellt das der Internetkabel uralt ist und hat kein Signal, also der muss ein neue Kabel verlegen und zwar von Keller nach meiner Wohnung . Das hat nicht geklappt weil der Kamin wodurch der die Kabel ziehen wollte ist mit einer Metallplatte zugemacht.

    Um die Metallplatte zu entfernen ich musste mit dem Vermieter reden und nach einer Genehmigung dafür zu fragen.

    Erste Woche habe ich mehrmals mein Ansprechpartner kontaktiert aber ohne Erfolg, dann habe ich in Zentrale angerufen und die haben gesagt die werden sich darum kümmern. Nach einer Weile ich könnte mein Ansprechpartner erreichen und der hat gesagt der ist im Kontakt mit der Internetfirma und wird sich darum kümmern. Ein Monat vorbei und nach mehr als 20 E-mails, Anrufe in Zentrale immernoch gar nichts passiert.
    Vor 10 Tage rufe ich wieder die Zentrale an und die sagen die Zuständigkeit hat sich geändert und ich habe eine neue Ansprechpartnerin. Toll, ich rufe an und schicke auch ein E-mail sofort aber keine reagiert. Am Dienstag kriege ich ein E-mail von mein ursprünglicher Ansprechpartner und der schreibt das die Internetfirma ist beauftragt und die werden sich bei mir melden. Ich rufe die Internetfirma an und die sagen das es gibt kein Aufrtag, die brauchen einfach eine Genehmigung und die haben das auch zu mein Vermieter gesagt aber die haben keine Rückmeldung von Ihm bekommen.

    Seitdem ich versuche immernoch mein Ansprechpartner zu erreichen aber ohne Erfolg.

    Ich arbeite von zu Hause und ohne Internet stehe ich kurz davor mein Job zu verlieren. Ich war kaum zu Hause seitdem ich eingezogen bin weil ich muss entweder bei meiner Freundin oder ein Kumpel bleiben und von dort arbeiten.

    Ich entschuldige mich für meine Grammatikfehler, ich bin erst seit 5 Jahren in Deutschland und Deutsch ist nicht meine Muttersprache.

    Ich habe Rechtsschutzversicherung und meine Frage ist was kann ich jetzt tun? Ist das ein Grund für Sondernkündigung?