Vermieter will uns fristlos Kündigen weil er keine Abrechnung erstellen kann.

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    Heute kam mein Privater Vermieter zu mir, dieser wohnt im Keller des Hauses und hat ein Alkohol Problem, und teilte mir mit das er es nicht schafft die geforderten Betriebskostenanrechnung zu erstellen welche bis zum 31.12 2020 hätte fertig sein müssen. Uns steht das Jobcenter auf dem Füßen weil diese eine Abrechnung verlangen.


    Nun will er uns fristlos kündigen weil es einfacher ist als die Abrechnung zu erstellen.


    Ich dachte ich fall vom Glauben ab, kann er das einfach so machen? Miete wird seit 2 Jahren immer pünktlich vom Jobcenter bezahlt, haben 2 kleine Kinder und in Corona Zeiten eine Wohnung zu finden in der grösse und mit unserem Einkommen ist mehr als utopisch.


    Kann er uns fristlos Kündigen bzw fristgerecht deswegen?


    Mit freundlichen Grüßen

  • Wenn das Haus nur aus 2 Wohnungen besteht, gibt es eine Ausnahmeregelung, nach der ein Vermieter ohne Angabe von Gründen kündigen kann. Das geht dann allerdings nicht fristlos, sondern mit 3 Monate längerer Frist als normal, also wenn es normal 3 Monate sind, dann werden es 6 Monate Kündigungsfrist. Für eine fristlose Kündigung hingegen braucht es einen wichtigen Grund, das geht nicht so einfach. Es kommt also nun darauf an, was in der schriftlichen Kündigung drin stehen wird.