Wiederkehrender Schimmel

  • Hallo zusammen,


    beim Einzug in unsere Wohnung ist uns in mehreren Räumen Schimmel aufgefallen,

    dieser wurde vom Vermieter mit Schimmelfarbe überpinselt und ist nun im Schlafzimmer wiedergekommen.

    Er sitzt an der Wand und der komplette Rahmen unseres Holzfensters ist ebenfalls verschimmelt. Zudem ist das Fenster undicht, durch das Loch kommen leider auch immer wieder Wespen in die Wohnung.


    Montag Morgen hat der Vermieter mitgeteilt, Firma X wegen dem undichten Fenster beauftragt zu haben, sie würden sich wegen eines Termins bei uns melden.
    Zum Schimmel wurde kein Wort gesagt.


    Nun hatte sich Firma X bis nicht gemeldet, also haben wir am Mittwoch dort angerufen um sicher zu gehen, dass unser Vermieter die Richtige Telefonnummer angegeben hat.

    Lt. Firma X hat unser Vermieter am Dienstag den Auftrag erteilt, sie würden uns wegen eines Termins aber nochmal anrufen.

    Nun ist Freitag, die Firma hat jetzt Feierabend und wir haben keinen Rückruf bekommen. Auch wegen des Schimmels haben wir vom Vermieter bis jetzt nichts gehört.


    Wir lange sollte man warten, bzw. welche Frist steht Vermieter und Firma zu?

    Und wie sollten wir uns am besten Verhalten?

  • Anzeige
  • Im Zweifel würde ich den Vermieter hierzu noch einmal schriftlich (per Einwurfeinschreiben) kontaktieren und auffordern, den Mangel binnen 10-14 Tagen zu beseitigen.

    Aber: Wenn der Auftrag erst am Dienstag bei der Firma eingegangen ist, dann ist das nicht verwunderlich, dass sich bis Freitag niemand gemeldet hat. Im Handwerk ist es momentan schwierig. "Meine" Firmen haben - je nach Gewerk - aktuell eine Vorlaufzeit von 2-3 Wochen.

    Meine Antworten beruhen aus meiner persönlichen Erfahrung und stellen keine Rechtsberatung dar.

  • Im Zweifel würde ich den Vermieter hierzu noch einmal schriftlich (per Einwurfeinschreiben) kontaktieren und auffordern, den Mangel binnen 10-14 Tagen zu beseitigen.

    Aber: Wenn der Auftrag erst am Dienstag bei der Firma eingegangen ist, dann ist das nicht verwunderlich, dass sich bis Freitag niemand gemeldet hat. Im Handwerk ist es momentan schwierig. "Meine" Firmen haben - je nach Gewerk - aktuell eine Vorlaufzeit von 2-3 Wochen.

    Es ist nun zwei Wochen her, seit wir dem Vermieter die Mängel gemeldet haben.


    Die beauftragte Firma hat sich bisher nicht mit uns in Verbindung gesetzt, allerdings standen die wohl am Montag bei uns vor der Tür weil sie eh beim Nachbarn waren. Blöd nur, dass wir da keine Info drüber bekommen haben, weder vorher noch nachher, und da wir beide berufstätig sind war natürlich niemand zu Hause.

    Wir haben erst davon erfahren, als ich den Vermieter nochmal kontaktiert habe, und Bescheid geben wollte, dass sich niemand bei uns gemeldet hat, da wurde uns dann gesagt "die waren doch da, ihr habt ja nicht auf gemacht".

    Zum Thema Schimmel bekamen wir die Antwort, dass der erst entfernt wird, wenn die Fenster gemacht sind.

    Wenns uns stört sollen wir uns doch ne andere Wohnung suchen.


    Ich kann mir ja vorstellen, dass ein Termin nicht von heut auf Morgen passiert, aber einen Termin ausmachen sollte idR. nicht zwei Wochen dauern. Finde es auch merkwürdig dass uns niemand kontaktiert hat, nachdem die unangekündigt bei uns vor der Tür standen und keiner da war.


    Es ist wirklich nicht schön, man möchte sich zu Hause doch nur wohl fühlen.

    Ich möchte keinen Streit mit dem Vermieter, aber ich möchte ernst genommen werden und geholfen bekommen.