Schädlingsbefall Silberfische - Was kann die Vermietung tun

  • Hallo liebe Community!

    Ich habe seit Tagen vermehrt Probleme mit Silberfischen.

    Dass man in der Regel immer mal welche in der Wohnung hat, ist mir ja bekannt.

    Nun ist es allerdings so, dass ich seit ca. 3 Wochen einen gefühlten Dauerbefall habe.

    Ich habe mich reichlich informiert, woran es liegen kann.

    Schimmel, zu hohe Luftfeuchtigkeit etc.

    Ich habe in den letzten Tagen meine ganze Wohnung durchforstet, etwaige Lebensmittelreste unter dem Kühlschrank usw. Aber mangelnde Hygiene kann ich hier nicht erkennen.

    Schimmel habe ich keinen gefunden! Nun kann es aber sein, dass sich vlt Schimmel hinter Fliesen befindet, der für mich jedoch nicht einsehbar ist. Ich kann aber auch nicht anfangen, die Fliesen von den Wänden zu hauen, aufgrund eines Verdachts oder an der Badewanne.

    Ich wohne zur Miete ganz oben, habe keinen Balkon! Das entlüften gestaltet sich hier sehr schwer, da ich nur eine Fensterfront habe. Ich bemerke selber, dass ich hier eine hohe Luftfeuchtigkeit habe. Nachdem Duschen, lasse ich die Badezimmertür auf, öffne die Fenster.

    Köder haben bisher kein Ergebnis gebracht.

    Nun zu meiner Frage, in der Hoffnung dass hier vlt jemand dasselbe Problem hatte.

    Kann ich den Vermieter darauf hinweisen, dass es einen Befall gibt und diesen darum bitten bzw auffordern, dass man sich die Wohnung mal genau anschaut um einen Schimmelbefall sicher zu stellen bzw auszuschließen? Und/oder dass dieser eine andere Lüftertechnik einbaut, damit die hohe Luftfeuchtigkeit sinkt?

    Ich bin was dass angeht leider sehr hilflos momentan und ekel mich inder Wohnung zu wohnen.

  • Anzeige