Darf man nach 22 Uhr noch Fenster öffnen und schließen

  • Guten Morgen zusammen,


    bin ganz neu hier, und habe Verstanden dass es hier keine Rechtsberatung wie beim Anwalt geben wird. Aber ich glaube diese Frage könnt ihr mir auch beantworten.

    Wir wohnen seit 7 Jahren in der Mietwohnung. Es ist ein 7 Parteienhaus, die Vermieter haben ihr Schlafzimmer unter unserer Wohnung. Ich selbst bin Chronisch Krank (unter anderem an der Lunge, dies wurde aber schon beim Besichtigen der Wohnung den Vermietern mitgeteilt, die Maklerin könnte dies bei Bedarf bestätigen). Das Haus hat keine Isolierung und keine Dämmung (ja wirklich, also Knallheiß im Sommer!), Nur Schlickböden und quitschende Holzbalken die wir aber dulden, auch wenn wir die Mieter über uns Laufen hören, etc. Haben uns daran gewöhnt und kein Problem damit. Tja, jetzt die Frage. Gibt es ein Gesetz dass es einem Verbieten kann dass man zwischen 22 Uhr und 6 Uhr in der Früh ein Fenster öffnet für ca. 30 Minuten und schließt, sich dabei aber ganz leise verhält und Stumm dasitzt? Der Sohn unserer VM Ist ein "Früchtchen" dass jedes Geräusch stört, auch Tagsüber. Gestern habe ich eine lautstarke Diskussion darüber anhören müssen in der Wohnung unter uns, dies sei Verboten, mir ist davon aber nichts bekannt. Kann mir jemand von euch einen Hinweis dafür geben was denn nun ist? Erlaubt oder Verboten? Vielen lieben Dank

  • Anzeige
  • Es ist selbstverständlich nicht verboten, in dem Zeitraum die Fenster zu öffnen, allerdings sollte man dann innen tatsächlich nicht die Musik so laut drehen, dass die ganze Nachbarschaft unterhalten wird. Auf jemanden, der sich aber an normalen Alltagsgeräuschen stört, kann und muss man da keine Rücksicht nehmen.