Mietminderung lange Reparatur

  • Hallo,



    bei uns in der Wohnung ist die Balkontür durch einen Sturm beschädigt worden und wir können unseren Balkon nicht mehr nutzen.


    Unser Vermieter lehnt die Mietminderung (10%) ab, weil er sich sofort um eine Reparatur gekümmert hat. Allerdings dauert diese 2 Monate…


    Kann der Vermieter die Mietminderung daher ablehnen oder können wir die auf die Mietminderung bestehen?



    Vielen Dank und liebe Grüße


    Anna Schütt

  • Anzeige
  • Die Mietminderung ist solange berechtigt, wie der Mangel besteht, das hat nichts mit Bestrebungen des Vermieters zu tun, den Mangel zu beheben.


    Dennoch sollte man sich überlegen, wie man diesbezüglich vorgeht, je nachdem, wie das Mietverhältnis bisher ist. Da der Vermieter nichts für die Situation kann, belastet man ein vielleicht ansonsten gutes Mietverhältnis unnötig für eine vergleichsweise kleine Summe.

  • Ergänzend zu den Ausführungen von Schweinchenfan noch der Hinweis, dass ich die Höhe der Minderung von einem Fachanwalt bestimmen lassen würde.


    Als Ansatz können auch Minderungstabellen im Internet dienen. Eine Minderung für einen Balkon hängt unter anderem auch von der Jahreszeit ab. Bei einer Reparaturzeit von 2 Monaten landen wir ganz schnell im kühlen Oktober und damit in einer Jahreszeit, in der ein Balkon höchstens als Kühlschrankerweiterung dient. In dem Fall würde eine Minderung praktisch bei Null liegen.

    Meine Antworten beruhen aus meiner persönlichen Erfahrung und stellen keine Rechtsberatung dar.