Kündigung Untermietvertrag

  • Hallo,

    Am 29.09. habe ich mit dem Hauptmieter einen Untermietvertrag bis zum 27.12.2021 abgeschlossen.


    Während meiner Besichtigung der Wohnung wurde mir nicht gesagt, dass das Licht im Flur und im Wohnzimmer nicht funktioniert. Ich habe versucht, die Glühbirne auszuwechseln, aber sie funktioniert immer noch nicht. Auch die Tür des Badezimmers lässt sich nicht schließen. Auch das Fenster an der Balkontür lässt sich nicht ganz schließen, da das Schloss kaputt ist.

    Während meiner Besichtigung habe ich diese Dinge, die eigentlich funktionieren sollten, nicht überprüft oder sie hätten erwähnt werden müssen, damit ich darauf aufmerksam werde.

    In meinem Vertrag gibt es eine Klausel:

    Untermieter: Abweichend hiervon gilt für den Untermieter die Regelung, dass er bis zum dritten Werktag des Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Kalendermonats kündigen kann. Der Zugang der schriftlichen Kündigung ist hier maßgebend.

    3. Eine fristlose Kündigung ist nach gesetzlichen Vorschriften zulässig


    Kann ich meinen Vertrag früher kündigen oder muss ich einen Monat warten und dann das Kündigungsschreiben abschicken, was bedeutet, dass ich bis zum 01.12.2021 hier bleiben muss?


    Viel Dank

  • Anzeige
  • Was steht im Absatz davor? Denn der zitierte Paragraph ist nichts anderes als die normale gesetzliche Kündigungsfrist und ich frage mich, was da abweichend ist. Du könntest also, wenn du Kündigung bis Dienstag eingeht, zum 31.12. kündigen. Wenn der Vertrag korrekt befristet ist, ändert das aber ja gar nichts. Nur einen unbefristeten Vertrag müsstest du dann so kündigen. Normalweise kann man befristete Verträge gar nicht kündigen.

  • Die Befristung des Vertrags ist aufgrund von §549 II 1 BGB sehr wahrscheinlich wirksam. Unter "vorübergehendem Gebrauch" ist laut Rechtsprechng üblicherweise ein Zeitraum von bis zu 6 Monaten gemeint.


    Das ist aber nicht zu verwechseln mit einem eventuellen Kündigungsverzicht, denn das wäre etwas anderes. Hierzu bitte genauer im Vertrag nachlesen.


    Die Klausel im Vertrag hilft dir aber nicht viel weiter, denn bis zum Ablauf der Kündigungsfrist wäre der Vertrag so oder so beendet.