Dusche nicht nutzbar

  • Hallo zusammen,


    wir dürfen seit 3 Wochen unsere Dusche nicht nutzen. Zimmerdecke unter dem Bad bildet sich ein Fleck. Es hat erstmal eine Woche gedauert bis der richtige Handwerker da war um das Problem festzustellen. Die Armatur ist undicht und muss ausgetauscht werden. Die Armatur muss als Ersatzteil bestellt werden, weil es eine Spezielle ist. Das kann dauern sagt der Handwerker. Er meldet sich...

    Das ist unsere Hauptdusche. Wir haben im Dachgeschoss noch eine kleine Dusche, in der ich (knapp 2 Meter groß) nicht richtig duschen kann, sowie eine Badewanne bei der das halbe Bad nass wird, wenn ein Erwachsener darin duscht.

    Wir sind eine Familie mit 2 Erwachsenen und 2 kleinen Kindern.

    Wie lange ist das zumutbar? Ich frage, da nun wie gesagt 3 Wochen rum sind und kein Ende in Aussicht. Kann ich hier eine Mietminderung machen? Oder ist der Zustand zumutbar?

    Hinzukommt, dass die Miete im örtlichen Vergleich als Premium einzustufen ist und ich mir da echt einen besseren Service erwarte.


    Was meint ihr?

  • Anzeige
  • Zimmerdecke unter dem Bad bildet sich ein Fleck. Es hat erstmal eine Woche gedauert bis der richtige Handwerker da war um das Problem festzustellen. Die Armatur ist undicht und muss ausgetauscht werden.

    Es sollte mich wundern wenn eine tropfende Duscharmatur dafür verantwortlich ist, das die Zimmerdecke unter der Dusche nass wird?


    Die Armatur muss als Ersatzteil bestellt werden, weil es eine Spezielle ist. Das kann dauern sagt der Handwerker.

    Ja, die Erfahrung mache ich auch immer wieder.


    Wie lange ist das zumutbar?

    Ich würde denken grundsätzlich schon so lange wie die Bestellung nun mal dauert. Was wäre ansonsten die Alternative?



    Kann ich hier eine Mietminderung machen?

    Grundsätzlich würde ich schon davon ausgehen, das eine eher geringe Mietminderung möglich wäre, da ja nun mal faktisch ein Mangel besteht. Wie hoch die genau ausfallen wird, sollte man einen Anwalt fragen. Ich vermute nicht sehr hoch, weil ja wohl noch zwei weiter Dusch- Bademöglichkeiten zur Verfügung stehen.


    Hinzukommt, dass die Miete im örtlichen Vergleich als Premium einzustufen ist und ich mir da echt einen besseren Service erwarte.

    Da eine evtl. Mietminderung ja prozentual erhoben wird, ist die dann ja auch dementsprechend höher. Ansonsten wird die Miethöhe halt nichts an den Bestellzeiten für das benötigte Material ändern.

  • Danke für deine ausführliche Antwort!


    Also es tropft nicht, sondern Wasser kommt durch die undichte Armatur in die Wand und fließt nach unten und bildet einen Fleck an der Küchendecke. Der Fleck wird bei Benutzung der Dusche immer größer, deswegen sollen wir sie nicht benutzen.


    Ich finde ein bis zwei Wochen keine anständige Dusche ist zumutbar.

    Aber jetzt sind es wie gesagt 3 Wochen und mir geht das rumgeeiere der Hausverwaltung/Handwerker tierisch auf die Nerven. Dass die Armatur nur mit einem schlecht verfügbarem Ersatzteil getauscht werden kann, halte ich auch für ein Gerücht.


    Sehe die Mietminderung auch als Druckmittel eine andere, ggfls etwas hochpreisigere dafür verfügbare Armatur zu verbauen. Wie gesagt es handelt sich auch um ein hochpreisiges Mietobjekt.


    also bleibt mir nur der Gang zum Anwalt?

  • Bzgl der Mietminderung wäre es empfehlenswert, wobei es sich dann vermutlich kaum rechnet für dich.


    Es heißt ja nicht, dass hochpreisigere schneller verfügbar sind, billiger aus dem Baumarkt würde eher gehen.

    Zumindest wir haben in unseren Bädern Serien verbaut, d.h. Waschtisch, Badewanne und Dusche und ggf. sogar Toilette passen zusammen. Da würde ich mich auch quer stellen, plötzlich was anderes nehmen zu müssen, weil die Lieferung etwas länger dauert. Wenn es das einzige Bad ist, dann muss man sicher schneller handeln, aber hier sehe ich das auch nicht ganz so dramatisch. Ihr habt noch Möglichkeiten. Ob hier auch eine andere Armatur wirklich nicht passen würde, kann man von hier gar nicht beurteilen.


    Wenn du anderer Meinung bist, kannst du auch eine Ersatzvornahme ankündigen. Das solltest du aber auch besser in Absprache mit einem Anwalt machen, gerade vor dem Hintergrund, dass evtl schon etwas beauftragt ist, aber eben dauert.