Kleiner Wasserschaden durch undichtes Silikon

  • Hallo zusammen, bin neu hier und habe mich aufgrund einer Frage zu meiner Situation angemeldet.


    Wir wohnen seit einigen Jahren zur Miete in nem Hause, heute morgen hat meine Freundin einen leicht feuchten Fleck im Treppenhaus entdeckt, brisant dabei dahinter befindet sich die Dusche, beim raus kratzen des Silikons habe ich dann festgestellt das sich dort Feuchtigkeit befindet und das Silikon wohl undicht war. Meine Freundin meinte dann ich hätte das nicht tun sollen, da sie uns dadurch unterstellen könnten das wir da rumgemurxt haben. Hatte dann ne Rücksprache mit nem Freund und der meinte wohl das es nicht so schlimm ist wie man vermutet und man das ganze mit nem bautrockner trocken kriegen würde und dann neu aussilikoniert.


    Mir liegt jetzt allerdings im Magen das ich das Silikon entfernt habe und mir evtl wirklich was unterstellt wird. An sich habe ich keine Lust auf Streitigkeiten mit dem Vermieter. Kann das jetzt wirklich ein Problem darstellen

  • Anzeige
  • Besonders geschickt war es nicht, hier etwas zu verändern. Allerdings sollte ein vernünftiger Vermieter auch wissen, dass es sich bei Silikonfugen um Wartungsfugen handelt, die alle paar Jahre erneuert werden müssen, sonst kommt es zu solchen Schäden. Insofern sollte er hier kein großes Drama machen, dass ein Mieter nicht einfach so Silikon entfernt, ist eigentlich offensichtlich.


    Meldet den Schaden dennoch unbedingt euren Vermieter. Dieser kennt die Bausubstanz (hoffentlich ;)) und kann abschätzen, ob es wirklich damit getan ist, die Ecke zu trocknen und neu auszufugen oder ob feuchteempfindliche Bauteile wie Gipskarton im Flur, Holzdecke unter dem Bad... vorhanden sind, nach denen man genauer schauen muss.

  • Ja ich bin generell etwas vor schnell bei sowas :S da sind die Hände leider schneller wie der Kopf. Das wusste ich gar nicht das die Fugen gewartet werden müssen. Gipskarton ist soweit ich weiß nicht vorhanden und Holzdecken gibt's gar nicht im Haus. Vermieter konnte ich noch nicht erreichen leider.


    Wie gesagt mein Kollege meinte, er ist vom Fach, dass es sich um keine große Sache handelt und wenn es gut läuft es nur getrocknet werden muss und neu verfugen.


    Also ohne Grund hätte ich auf jeden Fall das Silikon nicht raus gemacht. Bin nicht so der geborene Handwerker :D