Nutzungsrecht nach Trennung

  • Hallo, ich hoffe hier Hilfe zu finden.

    Ende Januar hat sich meine Partnerin von mir getrennt.

    Wir sind beide im Mietvertrag.

    Ich bin dann erstmal in mein Büro gezogen um ihr Zeit zu geben.

    Jetzt hat sich aber herausgestellt daß eine Beziehung nicht mehr in Frage kommt.

    Ich möchte nun aber wieder in das Mietshaus einziehen.

    Ein Bekannter von uns beiden meinte aber, sollte ich das Grundstück betreten , würde ich Hausfriedensbruch begehen.

    Ich bin schockiert.

    Ist da was dran , hab ich nun keine Rechte mehr ?:/

  • Anzeige
  • Solange der Mietvertrag noch besteht, hast du auch ein Recht darauf das Mietshaus zu nutzen. Ausschließen kann Sie dich nicht so einfach. Anderes würde nur bestehen, falls es eine Wohnungsverweisung durch die Polizei gab, aber das gibt es hier ja nicht.


    Anders könnte es sein, wenn der Besitz vollständig aufgegeben worden ist, also du keine Sachen mehr da hast, du keine Miete mehr zahlst etc. Dann hättest du einen Anspruch das dir der Besitz wieder eingeräumt wird, aber könntest dies nicht selbst durchsetzen.


    Es kommt also ganz konkret auf den Einzelfall an.

    Die Richtigkeit oder Vollständigkeit meiner Aussagen sind nicht garantiert und stellen keine Rechtsberatung dar. Meine Aussagen können inkorrekt sein. Man sollte sich darauf nicht blind verlassen und im Zweifel immer einen Anwalt befragen. Bereits Kleinigkeiten können die juristische Sachlage entscheidend verändern.